Springe zu Navigation | Suche | Inhalt | Seitenfuß

Leitlinien des Umweltbundesamtes und § 17 TrinkwV 2001

Allgemeines

Zur hygienischen Bewertung organischer Materialien im Kontakt mit Trinkwasser gibt das Umweltbundesamt Leitlinien in Form verschiedener Empfehlungen heraus. Die Leitlinien des Umweltbundesamtes (UBA) zur hygienischen Beurteilung von organischen Materialien im Kontakt mit Trinkwasser wurden erstmals als KTW-Empfehlungen im Jahr 1977 veröffentlicht. Mittlerweile wurden die KTW-Empfehlungen durch verschiedene neue Leitlinien des UBA ersetzt.

KTW-Leitlinie

Beschichtungs-Leitlinie

Elastomer-Leitlinie

Geringfügigkeits-Leitlinie

Modellierungs-Leitlinie

Schmierstoff-Leitlinie

Thermoplastische Elastomere

Hintergründe und weitere Informationen zu den Leitlinien

Schlauchempfehlung

Weitere Informationen zu den Empfehlungen

Änderungen der TrinkwV 2001 im Dezember 2012

Die Trinkwasserverordnung wurde im Dezember 2012 erneut geändert. Unter anderem wurden durch die Änderung des § 17 TrinkwV 2001 dem Umweltbundesamt weitreichende Kompetenzen zur Konkretisierung der hygienischen Anforderungen an Werkstoffe gegeben.

Das Umweltbundesamt kann nun Bewertungsgrundlagen festlegen u.a. im Hinblick auf

  • Prüfvorschriften zur Bewertung der hygienischen Eignung (Ausgangsstoffe, Werkstoffe, Werkstoffe in Produkten)
  • Positivlisten der hygienisch geeigneten Ausgangsstoffe sowie Beschränkungen des Einsatzes
  • Werkstoff- und Materiallisten inklusive Beschränkungen des Einsatzes

Die Bewertungsgrundlagen werden im Bundesanzeiger und im Internet veröffentlicht und gelten 2 Jahre nach ihrer Veröffentlichung als verbindlich.

Hierzu werden die schon veröffentlichten Leitlinien des UBA überarbeitet werden, um sie den Anforderungen an Bewertungsgrundlagen anzupassen.

In einem Artikel der ewp sind weitere Informationen zu dem Thema gegeben worden:

 Materialien und Werkstoffe im Kontakt mit Trinkwasser aus Sicht der Trinkwasserverordnung (PDF, 323 KB)

Artikel von Georg-Joachim Tuschewitzki und Christiane Schell, aus: DVGW energie | wasser-praxis, Nr. 02/2013

Nähere Informationen dazu finden Sie auf der Seite des Umweltbundesamtes.

Zurzeit ist als einzige Liste von Werkstoffen eine Liste der metallenen Werkstoffe veröffentlich worden.