Springe zu Navigation | Suche | Inhalt | Seitenfuß

DVGW auf der IFAT 2016 in München

Der DVGW wird auf der diesjährigen IFAT, der Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft vom 30. Mai bis 3. Juni 2016 in München, seine Kompetenz und sein Know-how im Bereich Wasser an zentralen Stellen einbringen.

Übrigens: Gutscheine, die Sie zum kostenlosen Besuch der IFAT ermächtigen, erhalten Sie bei allen DVGW-Landes- und Bezirksgruppen sowie direkt beim DVGW-Center Süd in München. E-Mail: preuss(at)dvgw.de

Sie finden den DVGW-Gemeinschaftsstand gemeinsam mit der Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft (wvgw) im Eingang West der Messe München (Standnummer 2). Die Töchterunternehmen DVGW CERT GmbH und DVGW Service & Consult GmbH sind ebenfalls IFAT-Aussteller.

IFAT-Spezial

" IFAT-SPEZIAL (PDF, 7 MB)" Artikel aus: DVGW ewp Nr. 05/16

Rahmenprogramm

Der DVGW ist neuer Partner der IFAT. Diese Partnerschaft soll bis zur IFAT 2018 in eine ideelle Trägerschaft des DVGW münden.

Zur diesjährigen IFAT vom 30. Mai bis 3. Juni 2016 wird sich der DVGW inhaltlich am Fachprogramm der Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft beteiligen. Dazu wurden für spezifische Themenfelder Diskussionsforen entwickelt:

Forum „Materialien und Produkte in Kontakt mit Trinkwasser – auf dem Weg zu einem einheitlichen europäischen Ansatz“

Produkte und Materialien in Kontakt mit Trinkwasser müssen den trinkwasserhygienischen Anforderungen von Artikel 10 der EG-Trinkwasserrichtlinie entsprechen. In den einzelnen Mitgliedstaaten wird diese EU-Regel allerdings sehr heterogen umgesetzt. Dies führt zu Mehrbelastungen der deutschen Industrie (z. B. durch mehrfache Produkt- und Materialprüfungen) von ca. 600 Millionen Euro pro Jahr und birgt zudem eine hohe Rechtsunsicherheit für alle Beteiligten der Branche. Das Forum diskutiert Ansätze zu einer dringend notwendigen einheitlichen europäischen Verordnung für alle Materialien und Produkte im Kontakt mit Trinkwasser. Ziel ist es, die hygienische Sicherheit und eine hohe Produktqualität europaweit verbindlich festzulegen.

Das Forum wird vom DVGW inhaltlich ausgestaltet und moderiert.

Moderation: Berthold Niehues, DVGW
30. Mai 2016, 15.00 - 17.30 Uhr, Halle B 0, Session Area 2
 Programm (PDF, 69 KB)

 

Zwei Personalforen – für Entscheider im Personalwesen sowie für Nachwuchskräfte – werden vom DVGW in Kooperation mit der DWA konzipiert und moderiert. Beide Foren werden in deutscher und englischer Sprache (Simultanübersetzung) angeboten.

(C) IFAT

Forum „Beruf & Karriere – Personal 4.0 – Kompetenzentwicklung im Lichte der demographischen und technischen Veränderungen“

HR-Experten äußern sich z.B. zur Kompetenzentwicklung im Hinblick auf die Energiewende und den demographischen Wandel, zu personellen Veränderungen in der Wasser- und Abwasserwirtschaft in den kommenden 15 Jahren sowie zu Personalanforderungen im Zusammenhang mit IT- und Vernetzungskompetenz.

Moderation: Rüdiger Heidebrecht, DWA
Mittwoch, 1. Juni 2016, 15.00 - 17.00 Uhr in Halle B 0, Vortragsbereich 1

Forum „Beruf & Karriere – Chancen in der Wasserver- und -entsorgung“

Referenten erläutern individuelle Gestaltungsmöglichkeiten des Berufsweges und der Karriereleiter anhand von Beispielen eines städtischen Entwässerungsbetriebes, eines Wasserversorgers sowie eines Ingenieurbüros.

Moderation: Reinhold Krumnack, DVGW
Donnerstag, 2. Juni 2016, 15.00 - 17.30 Uhr in Halle B 0, Vortragsbereich 1

Messepräsenz

Auf der Weltleitmesse für Umwelttechnologien wird der DVGW mit einem rund 80 Quadratmeter großen Stand vertreten sein.

Darüber hinaus finden verschiedene Live-Demonstrationen in der Messe unter Beteiligung des DVGW statt:

"Zukunft Rohrnetzbau"

Erstmalig werden Besucher der IFAT Rohrleitungsbauarbeiten an Wassernetzen live miterleben können. Was üblicher Weise in der Realität selbst für kundige Passanten im Rohrgraben verborgen bleibt, wird dem Interessenten in Form mehrerer fachlicher Demonstrationen im Atrium der Messe München dargestellt.

Netzmonteure werden „zu ebener Erde“ nicht nur die handwerklichen Schritte norm- und regelwerksgerecht umsetzen, sondern auch gerne dem Besucher Fragen zu Material, Technik und Einsatzgebiet des Gezeigten beantworten.

Ähnlich wie bei der jährlich im Herbst stattfindenden Deutschen Meisterschaft der Wasserversorgungstechnik möchte der DVGW mit dieser Aktion im Rahmen der IFAT insbesondere auch Berufseinsteiger über das interessante Aufgabenfeld der Versorgungsbranche informieren und für eine entsprechende Ausbildung werben.

World University Challenge (WUC)

Am 1. und 2. Juni 2016 wird es erstmals einen internationalen Hochschulwettbewerb mit 18 internationalen studentischen Teams geben, die sich in verschiedenen Disziplinen miteinander messen. Dabei geht es um kreative Problemlösungen zum integrierten Wasserressourcenmanagement auf akademischem Niveau.

In China (Shanghai, Mai 2015) und Indien (Mumbai, Oktober 2015) fanden zur IE expo und IFAT India die ersten nationalen Hochschulwettbewerbe statt. Die ersten Preise dieser Wettbewerbe waren die Reisen der Gewinnerteams aus China und Indien zur IFAT 2016 München sowie die Teilnahme an der 1st World University Challenge.

Weitere Informationen und Anmeldung zur World University Challenge

Aktivitäten der DWA auf der IFAT

Ein Schwerpunkt der DWA-Messepräsenz auf der IFAT vom 30. Mai bis 3. Juni 2016 in München ist das Thema Wasser und Beschäftigung. Verschiedene Foren befassen sich mit der Materie.

 DWA-Flyer "Veranstaltungen und Aktivitäten" (PDF, 2.47 MB)

DWA

IFAT 2016

Die Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft hatte 2014 3.081 Ausstellern aus 59 Ländern, 135.288 Besuchern aus 168 Ländern und über 230.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche. 2016 findet sie zum 50. Mal statt.

english version of the activities of the DVGW at IFAT