Springe zu Navigation | Suche | Inhalt | Seitenfuß

G 2000

Mindestanforderungen bezüglich Interoperabilität und Anschluss an Gasversorgungsnetze

DVGW-Arbeitsblatt G 2000, Ausgabe Dezember 2011

Das DVGW-Arbeitsblatt G 2000 "Mindestanforderungen bezüglich Interoperabilität und Anschluss an Gasversorgungsnetze" wurde aufgrund der sich geänderten rechtlichen und regulatorischen Rahmenbedingungen, insbesondere durch das Inkrafttreten der Gasnetzzugangsverordnung von 2010 und der zum 1. Juli 2010 zu veröffentlichen "Kooperationsvereinbarung zwischen den Betreibern von in Deutschland gelegenen Gasversorgungsnetzen (KoV IV)", überarbeitet.

Das DVGW Arbeitsblatt G 2000 beschreibt die technischen Anforderungen hinsichtlich Interoperabilität und Anschluss an Gasversorgungsnetze und wurde unter Berücksichtigung der Regelungen des Energiewirtschaftsgesetzes formuliert. Es fügt sich in die bestehende Struktur von Gesetzen, Verordnungen und technischen Regeln zu Planung, Bau, Betrieb und Instandhaltung von Gasversorgungsnetzen ein. Es folgt dem Grundsatz der Subsidiarität und stellt gemeinsam mit dem geltenden DVGW-Regelwerk und anderen relevanten technischen Vorschriften die technischen Mindestanforderungen dar. Damit werden die Objektivität und die Diskriminierungsfreiheit bezüglich der Interoperabilität und des Anschlusses an Gasversorgungsnetze sichergestellt.

Das DVGW Arbeitsblatt G 2000 stellt die Umsetzung der technischen Anforderungen des EU-weiten und nationalen Energierechtes sicher.

Die Anwendung dieser Technischen Regel gewährleistet objektiv und diskriminierungsfrei

  • die Interoperabilität von Gasversorgungsnetzen
  • den korrekten Anschluss an Gasversorgungsnetze und
  • eine korrekte Abwicklung der Transporte zwischen den Netzbetreibern und ihren Transportkunden sowie zwischen den Netzbetreibern untereinander.

Für Planung, Bau, Betrieb und Instandhaltung von Gasversorgungsnetzen und -anlagen gelten weiterhin die allgemein anerkannten Regeln der Technik.


Änderungen
Aufgrund der Änderung der rechtlichen und regulatorischen Rahmenbedingungen wurden folgende Anpassungen am DVGW-Arbeitsblatt G 2000:2009-07 vorgenommen:

  1. Neugliederung der inhaltlichen Struktur 
  2. Überarbeitung und Anpassung der Abschnittes 2 „Begriffe, Symbole, Einheiten und Abkürzungen"  an die Vorgaben der geänderten GasNZV
  3. Einführung und Beschreibung von Prognoseverfahren von Brennwerten (vgl. Abschnitt 8.5)
  4. Vollständige Überarbeitung des Abschnitts 6 „Technische Anforderungen an Netzbetrieb, Netzanschlüsse und Anlagen" und des Abschnitts 7 „Technisches Netzmanagement“ wegen der Veröffentlichung der „Kooperationsvereinbarung zwischen den Betreibern von in Deutschland gelegenen Gasversorgungsnetzen" und deren korrespondierenden Geschäftsprozessleitfäden zum 01. Juli 2011 
  5. Redaktionelle Überarbeitung des gesamten Dokumentes

Bestellung DVGW-Arbeitsblatt G 2000

Technischer Hinweis

Sie möchten Ihrer Veröffentlichungspflicht nachkommen und auf die G 2000 verlinken?

Bitte verlinken Sie ausschließlich auf die Domain www.dvgw-netzbetrieb.de, dort wird der DVGW die jeweils aktuelle Ausgabe dauerhaft vorhalten. Nutzen Sie bitte nicht den direkten Link auf die PDF-Datei, da diese sich bei jeder Neuausgabe ändern kann.

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Frank Dietzsch

Tel. +49 228 91 88-914
Fax 

dietzsch(at)dvgw.de


Exklusiv für Mitglieder

Verordnung zur Neufassung und Änderung von Vorschriften auf dem Gebiet des Energiewirtschaftsrechts sowie des Bergrechts (u.a. GasNZV) (08.09.10)
Verordnung zur Neufassung und Änderung von Vorschriften auf dem Gebiet des Energiewirtschaftsrechts sowie des Bergrechts (Gasnetzzugangsverordnung – G...
Messzugangsverordnung - MessZV (22.10.08)
Verordnung zum Erlass von Regelungen über Messeinrichtungen im Strom- und Gasbereich.
Verordnung zur Änderung der GasNZV, der GasNEV ... (08.04.08)
Verordnung zur Änderung der Gasnetzzugangsverordnung, der Gasnetzentgeltverordnung, der Anreizregulierungsverordnung und der Stromnetzentgeltverordnun...
Neuregelung des Energiewirtschaftrechts (EnWG) (07.07.05)
Zweites Gesetz zur Neuregelung des Energiewirtschaftrechts vom 7. Juli 2005