Meldung vom 03.03.2020

Thomas Köhler (47) ist seit 1. März 2020 neuer Leiter des Technischen Sicherheits-Managements (TSM) im DVGW. Er folgt auf Ekkehard Langer, der das Überprüfungsverfahren seit 1999 im Verein aufgebaut hat und Ende Februar 2020 nach insgesamt 30jähriger Tätigkeit in den Ruhestand trat. Im Zuge einer Neuordnung der Ressorts wurde das Technische Sicherheits-Management Ende 2019 als Stabsstelle unter die direkte Verantwortung des Vorstandsvorsitzenden Prof. Dr. Gerald Linke gestellt. „Das DVGW-TSM ist für immer mehr Unternehmen der Versorgungswirtschaft vorrangiges Instrument, um ihre Organisation selbst beurteilen und Schwachstellen erkennen zu können. Es ist ein wichtiger Ausdruck der technischen Selbstverwaltung unserer Branche und wird weiterhin einen hohen Beitrag zur Sicherheit im Gas- und Wasserfach leisten“, betont Linke anlässlich der Staffelstabübergabe.
Die TSM-Stelle wird auch zukünftig mit zwei Fachkräften besetzt sein; der Nachbesetzungsprozess ist bereits angelaufen.