Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!
Die Ehrennadel des DVGW zeichnet besonderes Engagement aus.

03. Dezember 2020

DVGW-Ehrennadeln verliehen

14 DVGW-Mitglieder wurden für ihr besonderes Engagement geehrt
Die Ehrennadel des DVGW zeichnet besonderes Engagement aus.; © DVGW
Meldung vom 03.12.2020

Im Rahmen seiner Präsidiumssitzung ehrte der DVGW heute 14 seiner Mitglieder für ihr herausragendes Engagement in der Facharbeit des Vereins. Coronabedingt konnte die Verleihung, die ansonsten seit 2004 als festliche Abendveranstaltung im Rahmen der gat|wat stattfindet, nur virtuell vorgenommen werden. Dazu Prof. Dr. Gerald Linke, Vorstandsvorsitzender des DVGW: "Unsere Wertschätzung dafür, dass Sie sich auch in diesen Zeiten für die Facharbeit unserer Branche besonders engagieren, ist dafür umso größer."

Wir gratulieren ganz herzlich!

 

Die Ausgezeichneten sind (in alphabetischer Reihenfolge):

Herr Maik-Oliver Bäcker
EWE Netz GmbH, Oldenburg  

 in Anerkennung seiner Arbeit als Mitglied in den Projektkreisen der Technischen Komitees „Gastransportleitungen“, „Gasverteilung“ und „Außenkorrosion“ sowie für seinen engagierten Einsatz als DVGW-Sachverständiger für den Bereich Gasrohrleitungen 
   
Dipl.-Ing. Sven Dörnte
Stadtwerke Göttingen AG, Göttingen 
 in Anerkennung seines wertvollen Engagements als Vorsitzender in der Bezirksgruppe Göttingen und als Vorsitzender der „DVGW-Arbeitsgruppe Technik Niedersachen Süd“
   
Dr. rer. nat. Regine Fischeder
Zweckverband Landeswasserversorgung, Langenau 
 in Anerkennung ihres außerordentlichen Engagements in der Facharbeit und Regelsetzung des DVGW sowie als kompetente Referentin bei Schulungen der Beruflichen Bildung
   
Dipl.-Ing. Wolfgang Heinrichs
Open Grid Europe GmbH, Essen
 in Anerkennung seines langjährigen Engagements als Referent bei DVGW Veranstaltungen und seiner wertvollen Mitgliedschaft im Technischen Komitee „Dispatching
   
Dr. rer. nat. Thomas Höcher
Ontras GmbH, Leipzig
 in Anerkennung seiner hervorragenden Arbeit für den DVGW, insbesondere als Obmann im Technischen Komitee "Gasförmige Brennstoffe" und für die Leitung des Projektkreises für das Merkblatt G290
   
Dr.-Ing. Thomas Hügging
Thyssengas GmbH, Dortmund
 in Anerkennung seiner Verdienste und seines Eintretens für den technischen Fortschritt und die Sicherheit in der Gasversorgung sowie seiner aktiven Arbeit als Referent bei DVGW Veranstaltungen
   
Herr Ulrich Langer
Vaillant Deutschland GmbH & Co. KG, Remscheid
 in Anerkennung seiner langjährigen, wertvollen Arbeit in den DVGW-Gremien für die häusliche Gasinstallation
   
Herr Peter Liebl
Bosch Thermotechnik GmbH, Wernau
 Er hat viele Jahre sein umfangreiches Wissen in die Arbeit des Technischen Komitees „Gasinstallation“ eingebracht
   
Dipl.-Ing. Thomas Maus
PRIMAGAS Energie GmbH & Co.KG, Krefeld
 in Anerkennung seiner langjährigen Arbeit in den Regelwerksgremien des DVGW, insbesondere als Obmann des gemeinsamen Technischen Komitees "Flüssiggas" von DVGW und DVFG
   
Herr Lutz Reimann
Thyssengas GmbH, Duisburg
 in Anerkennung seiner außerordentlichen Arbeit als DVGW-Sachverständiger für den Bereich Gasrohrleitungen und seiner aktiven Beteiligung in zahlreichen Projektkreisen des DVGW
   
Dipl.-Ing. Michael Sanders
Thyssengas GmbH, Duisburg
 in Anerkennung seiner langjährigen und aktiven Arbeit als Obmann des Projektkreises „Gasmessanlagen“ und seines Engagements in den Projektkreisen „Prüfstellenleiter für Gasmessgeräte“ und „Gasbeschaffenheit“
   
Dipl.-Ing. Jan Schlegel
SWKiel Netz GmbH, Kiel
 in Anerkennung seiner langjährigen Arbeit in zahlreichen Fachgremien des DVGW, sowohl auf Landes- als auch auf Bundesebene
   
Dipl.-Ing. Christian Schulz
WESTNETZ GmbH, Dortmund
 in Anerkennung seiner langjährigen, wertvollen Arbeit als stellvertretender Obmann des Technischen Komitees „Anlagentechnik“, als Obmann des Koordinierungskreis "Betriebliche Forschung Gas“ und im DVGW-Lenkungskomitee "Gasversorgung“
   
Dr. Klaus Steiner
Erdgas & Verwandtes, Bochum
 in Anerkennung seines langjährigen, herausragenden Engagements bei der Regelsetzung für die Gasversorgung, insbesondere für die Erzeugung und Einspeisung von Wasserstoff in die Gasinfrastruktur