NEU: Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!
Logo PtX Allianz

05. November 2020

Effektive Ansätze zur Dekarbonisierung der Industrie

Eine Paneldiskussion zum Thema Hochlauf einer europäischen Wasserstoff- und PtX-Wirtschaft; online, 01.12.2020
Logo PtX Allianz; © PtX Allianz
Meldung vom 05.11.2020

Die Bundesrepublik und die Europäische Union haben sich das Ziel gesetzt, bis spätestens 2050 die Klimaneutralität zu erreichen. Wasserstoff und PtX-Technologien kommen dabei eine Schlüsselrolle zu. Denn als Allrounder der Energiewende kann Wasserstoff in der Mobilität, im Gebäudesektor und in der Industrie für eine erhebliche CO2-Reduktion sorgen. Wichtig ist es daher, dass der Markthochlauf von Wasserstoff und PtX-Technologien zeitnah erfolgt.

Im Rahmen einer Online-Paneldiskussion will die PtX-Allianz gemeinsam mit den Teilnehmenden Wege und Lösungen für eine erfolgreiche Etablierung einer europäischen Wasserstoff- und PtX-Wirtschaft diskutieren und aufzeigen, welche neuen Ansätze zur Dekarbonisierung der Industrie konkret verfolgt werden können. 

Prof. Dr. Gerald Linke, Vorstandsvorsitzender des DVGW, und Prof. Dr.-Ing Christian Küchen, Hauptgeschäftsführer des Mineralölwirtschaftsverbandes (MWV), werden als Sprecher der PtX-Allianz die Veranstaltung mit einer Key Note eröffnen. Drei spannende Paneldiskussionen widmen sich Fragen der Wasserstofferzeugung, der notwendigen Infrastruktur sowie zu den Anwendungsfeldern von Wasserstoff und PtX-Technologien.

Eine Anmeldung wird erbeten bis spätestens 20. November 2020 per E-Mail.

Ansprechpartner
Eine Anmeldung per E-Mail an der Paneldiskussionsveranstaltung wird erbeten bis zum 20. November 2020