NEU: Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!

26. August 2020

Initiative "Zukunft Leitungsbau" gegründet

Verbände wollen gemeinsam die Zusammenarbeit zwischen Leitungsbau- und Versorgungsunternehmen stärken
Meldung vom 26.08.2020
Die Initiative hat das Ziel, die Zusammenarbeit von Leitungsbau- und Versorgungsunternehmen zu stärken
Die Initiative hat das Ziel, die Zusammenarbeit von Leitungsbau- und Versorgungsunternehmen zu stärken © DVGW

Für eine hochentwickelte Industrienation wie Deutschland ist eine leistungsfähige Infrastruktur für die Versorgung mit Energie und Trinkwasser unverzichtbar. Unterirdische Rohrnetze sind zentrale Lebensadern und die Basis unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens. Diese herausragende Bedeutung korrespondiert mit dem hohen Aufwand, der für den Erhalt und die Weiterentwicklung der Netze erforderlich ist.

Das Höchstmaß an Versorgungssicherheit in Deutschland ist nicht zuletzt das Ergebnis einer seit Jahrzehnten erfolgreichen Kooperation zwischen den im DVGW organisierten Gasnetzbetreibern und Wasserversorgungsunternehmen mit den im Rohrleitungsbauverband e.V. (rbv) zusammengeschlossenen Leitungsbauunternehmen. Diese professionelle Kooperation soll genutzt werden, um den enormen Herausforderungen wie Europäisierung, Digitalisierung und Fachkräftegewinnung angemessen zu begegnen. DVGW, rbv und der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB) starten daher die Initiative „Zukunft Leitungsbau“.

In einem gemeinsamen Projektkreis werden Empfehlungen auf Grundlage der beiderseitig vorhandenen Erfahrungen sowie unter Berücksichtigung gegenwärtiger und zukünftiger technischer, administrativer und ökonomischer Rahmenbedingungen erarbeitet. Ziel dieser partnerschaftlichen Zusammenarbeit ist, die Funktionsfähigkeit der Gas- und Wassernetze auch in Zukunft sicherzustellen.

Die Initiative informiert über ihre Arbeit mittels einer Broschüre und im Internet.