28. Januar 2016

DVGW gewinnt neue Mitglieder

Knapp 1.000 neue Mitglieder in den letzten fünf Jahren – Zahl der persönlichen Mitglieder steigt auf über 10.000
DVGW-Presseinformation vom 28. Januar 2016

Zum Jahresbeginn verzeichnet der Deutsche Verein des Gas- und Wasserfaches (DVGW) einen neuen Mitgliederrekord: Zum Stichtag 1. Januar 2016 waren insgesamt 13.624 Mitglieder bei dem gemeinnützigen Verein eingetragen – darunter 10.028 persönliche Mitglieder sowie 1.943 Versorgungsunternehmen und 1.389 Firmen aus dem Bereich des Gas- und Wasserfaches.

Mit seinen kontinuierlich steigenden Mitgliederzahlen – quer durch alle Mitgliedsgruppen – erreicht der DVGW zunehmend auch die Studierenden an den deutschen Hochschulen. Im Juli 2014 hat sich in Karlsruhe die erste DVGW-Hochschulgruppe gegründet. Diese zählt mittlerweile knapp 25 Mitglieder. Weitere Hochschulgruppen, die sich an alle Studiengänge im Bereich Gas-, Wasser– und Energietechnik richten, sind in konkreter Planung.

Neben der aktiven Hochschularbeit unterstützt der DVGW die Studierenden nun auch mit einem Onlineportal, das die Unternehmen der Energie- und Wasserwirtschaft mit potenziellen Arbeitnehmern zusammenbringt. Mit den „Berufswelten Energie & Wasser“ (http://www.berufswelten-energie-wasser.de/) können sich junge Menschen über die vielfältigen Berufsmöglichkeiten in der Energieund Wasserwirtschaft informieren.

Ansprechpartner
Bei Fragen zur Presseinformation wenden Sie sich bitte an Daniel Wosnitzka
Daniel Wosnitzka
Hauptgeschäftsstelle, Standort Berlin / Ordnungspolitik, Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon+49 30 7947 36-64