29.05.2015

Erdgas – Energieträger einer nachhaltigen Energieversorgung

gat 2015 vom 26. bis 28. Oktober in Essen
Presseinformation, 29.05.2015
DVGW-Presseinformation vom 29. Mai 2015

Als wichtigstes Branchenforum der deutschen Gaswirtschaft steht die Gasfachliche Aussprachetagung (gat) vom 26. bis 28. Oktober 2015 in Essen ganz im Zeichen der aktuellen energiepolitischen Entwicklungen – national wie europäisch. Rund 100 Vorstandsvorsitzende und Geschäftsführer der Energiewirtschaft, hochrangige nationale und internationale Vertreter aus Wirtschaft und Politik sowie renommierte Wissenschaftler werden als Redner und Podiumsteilnehmer in über 20 Foren und Plenarveranstaltungen erwartet. Der Deutsche Verein des Gas- und Wasserfaches (DVGW) und der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) thematisieren in diesem Jahr insbesondere auch die neuen politischen Leitlinien zur Bildung der europäischen Energieunion.

Die fünf Säulen der geplanten Energieunion – Energiesicherheit, Energiebinnenmarkt, Energieeffizienz, Verringerung der CO2-Emissionen der Wirtschaft, Forschung und Innovation – greifen auch die zentralen Handlungsfelder der Energiewende in Deutschland auf. Der Energieträger Gas bietet mit seiner Infrastruktur jederzeit wirtschaftliche und kostengünstige Anwendungsoptionen innovativer Gastechnologien für eine nachhaltige Energieversorgung. Darüber hinaus werden die Potentiale von Gastechnologien zur Speicherung und zeitunabhängigen Bereitstellung Erneuerbarer Energie zunehmend deutlich.

Wie können die Herausforderungen rund um den Netzausbau gelöst werden? Sind zusätzliche Maßnahmen zur Sicherung des hohen Versorgungssicherheitsstandards erforderlich? Wohin geht die Reise in Sachen Energieeffizienz? Welche Perspektiven bietet der deutsche Wärmemarkt? Wie kann die IT-Sicherheit kritischer Infrastruktur an die Anforderungen weit vernetzter Datenströme effizient angepasst werden? Zu diesen und weiteren aktuellen Fragen der Branche bietet die gat 2015 technischen wie kaufmännischen Fach- und Führungskräften entlang der gesamten Wertschöpfungskette die zentrale Informations- und Diskussionsplattform (www.gat-kongress.de.

Parallel präsentieren sich auf 10.000 m² Ausstellungsfläche rund 200 Aussteller und bieten Einblicke in innovative Produkte und Dienstleistungen für die Gaswirtschaft. Der gat-Kongress und die größte europäische Gasfachmesse ziehen jedes Jahr rund 2.500 Teilnehmer an. Diese profitieren auch von der Möglichkeit, branchenübergreifend Veranstaltungen der wat 2015 besuchen zu können. Der größte wasserfachliche Kongress Deutschlands findet vom 26. bis 27. Oktober 2015 ebenfalls in Essen statt (www.wat-kongress.de). Fachmesse, Kongress und zwei kommunikative Abendveranstaltungen bieten ideale Gelegenheiten zur Intensivierung und Erweiterung des persönlichen Netzwerks.

Eingeschlossen in dieses vielfältige Programm ist der 8. DVGWHochschultag. Dieser eröffnet dem akademischen Nachwuchs in der Versorgungswirtschaft Zukunftsperspektiven und Personalverantwortlichen Kontaktmöglichkeiten zu ausgewählten Studierenden.

Medienvertreter sind eingeladen, sich ab Mitte Juni 2015 zur kostenlosen Teilnahme online zu akkreditieren unter www.gatkongress.de/Presse/.

 

Pressekontakt:

Jan Ulland
Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW)
Pressesprecher
Reinhardtstraße 32
10117 Berlin
Telefon: 030 300 199-1162
E-Mail: presse@bdew.de
Internet: www.bdew.de

Ansprechpartner
Bei Fragen zur Presseinformation wenden Sie sich bitte an Daniel Wosnitzka
Daniel Wosnitzka
Hauptgeschäftsstelle - Büro Berlin

Telefon+49 30 7947 36-64
Fax+49 30 7947 36-69