NEU: Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!

26. April 2019

Gemeinsame Stellungnahme vom 26. April 2019 von DVGW, fkks, ÖVGW, SGK und SVGW

Stellungnahme zur abschirmenden Wirkung von enthafteten Rohrleitungsumhüllungen
DVGW-fkks-SGK-SVGW-ÖVGW-Stellungnahme vom 26. 04.2019

Im Zusammenhang mit dem kathodischen Korrosionsschutz wird oft die abschirmende Wirkung von enthafteten Umhüllungen diskutiert. Insbesondere im angelsächsischen Raum wird für bestimmte Rohrleitungen der Einsatz von nicht-abschirmenden Umhüllungssystemen vorgeschrieben. Dies führt dort zunehmend zur Verdrängung der Umhüllungssysteme basierend auf Polyethylen. In den letzten Jahren wird die Diskussion in Bezug auf Abschirmung auch vermehrt in Europa geführt, was mit der zunehmenden Vermarktung von angeblich nicht-abschirmenden Produkten einhergeht. Die Verwendung von Umhüllungen mit deutlich schlechteren dielektrischen Eigenschaften steht aber im Widerspruch zur mitteleuropäischen Praxis.

Ansprechpartner
Peter Frenz
Hauptgeschäftsstelle / Wasserversorgung

Telefon+49 228 91 88-654
Weitere Informationen zum Thema Korrosionsschutz

Diese Stellungnahme ist Bestandteil der Themenseite Korrosionsschutz.