16.06.2015

Wassermengenwirtschaftliche Anforderungen an die Genehmigung und Überwachung der urbanen und landbaulichen Bewässerung

Information
DVGW-Information vom 16. Juni 2015

Klimawandel und strukturelle Veränderungen in der Landwirtschaft führen in manchen Regionen zu einem deutlichen Anstieg des Bewässerungsbedarfs. DVGW und DWA betonen in einer am 16. Juni 2015 veröffentlichten Information die Bedeutung des sorgsamen Umgangs mit unseren Wasserressourcen im Rahmen einer integrierten Bewirtschaftung.

Ansprechpartner
Bei Fragen zu dieser Stellungnahme wenden Sie sich bitte an Dr. Daniel Petry
Dr. Daniel Petry
Bereich Wasser

Telefon+49 228 91 88-856
Fax+49 228 91 88-988
Weitere Informationen zum Thema

Diese Stellungnahme ist Bestandteil der Themenseite Landwirtschaft un Trinkwasser.