23.09.2016

Zweite Verordnung zur Änderung der Düngemittelverordnung

Stellungnahme zum Entwurf (vom 6. September 2016)
DVGW-Stellungnahme vom 23. September 2016

Der DVGW hat zum Entwurf der Zweiten Verordnung zur Änderung der Düngemittelverordnung Stellung genommen.
Der vorliegende Entwurf ändert die bestehenden Regelungen zur Anwendbarkeit von polymer-haltigen Düngemitteln in wesentlichen Punkten:

  • Bis zum 1.1.2018 dürfen Düngemittel, die synthetische Polymere und solche auf Stärke- oder Chitinbasis enthalten, weiter verwendet werden.
  • Ab dem 1.1.2018 werden die aufbringbaren Mengen an Düngemitteln, die synthetische Polymere enthalten in unterschiedlicher Weise begrenzt.
  • Der Umfang der Begrenzung richtet sich danach, ob Polymere Haupt- oder Nebenbestandteil des Düngemittels sind bzw. als Anwendungshilfsmittel zum Einsatz kommen.
  • Die Beschränkungen entfallen, wenn sich nachweislich 20 % der Polymere in 2 Jahren abbauen.
Ansprechpartner
Bei Fragen zu dieser Stellungnahme wenden Sie sich bitte an Dr. Daniel Petrry
Dr. Daniel Petry
Bereich Wasser

Telefon+49 228 91 88-856
Fax+49 228 91 88-988
Weitere Informationen zum Thema

Diese Stellungnahme ist Bestandteil der Themenseite Düngemittel und Nitrat.