29.09.2015

Gesetz zur Weiterentwicklung des Strommarktes (Strommarktgesetz)

Stellungnahme zum Referentenentwurf/Entwurf
DVGW-Stellungnahme vom 29. September 2015

Zur Weiterentwicklung des Strommarktes

Ohne Stromspeicher wird es keine Energiewende im Stromsektor geben können. Diese Stromspeicher müssen in der Lage sein, auch saisonale Verschiebungen bewältigen zu können. Die einzig bekannte Technologie dafür ist Power to Gas (PtG). Die Ergebnisse aus den aktuellen PtG- Demonstrationsanlagen zeigen klar, dass diese Technologie bereit ist, die ihr zugedachten Aufgaben (bspw. als Langzeitspeicher) zu erfüllen. Sie erfüllt aber mehr als nur die Stromspeicherfunktion, sondern bietet auch die Möglichkeit des Energietransportes und die Verwertung erneuerbaren Stroms bedarfsgerecht in den Segmenten Wärme, Mobilität, Industrie.

Ansprechpartner
Bei Fragen zu dieser Stellungnahme wenden Sie sich bitte an Dr. Volker Bartsch
Dr. Volker Bartsch
Hauptgeschäftsstelle - Büro Berlin

Telefon+49 30 2 40 83 09-0
Fax+49 30 2 40 83 09-9
Weitere Informationen zum Thema

Diese Stellungnahme ist Bestandteil der Themenseite Sektorenkopplung.