Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!

14. Dezember 2022

DVGW- und TZW-Experten berieten brasilianische Wasserfachleute in Karlsruhe

Wasserfachleute aus Rio de Janeiro trafen Baden-Württembergische Expert:innen des Wasserfaches
Treffen brasilianischer Wasserfachleute aus Rio de Janeiro mit Dr. Josef Klinger/TZW (1.v.l), Thomas Anders (DVGW-Landesgruppe Baden-Württemberg 1.v.r.); © Copyright Gerald Werner (2.v.r.)

Am 29.11.2022 empfingen Vertreter des Technologiezentrums Wasser (TZW) in Karlsruhe und der DVGW-Landesgruppe Baden-Württemberg eine 10-köpfige Fachdelegation aus Brasilien. Die südamerikanischen Wasserfachleute sind bei der Firma AEGA angestellt, die zwei von vier Konzessionen für die Wasserversorgung und Abwasserentsorgung der Stadt Rio de Janeiro innehat. Dabei muss die Versorgung von ca. 8 Millionen Menschen sichergestellt werden. Das Unternehmen hat insbesondere mit Wasserverlusten und unzureichendem Wassermanagement zu kämpfen und suchte Unterstützung bei Expert:innen in Baden-Württemberg, um die Probleme minimieren zu können.

Bei der einwöchigen „Wasserreise Baden-Württemberg“ standen zahlreiche Gespräche mit Fachfirmen und ein Besuch beim TZW auf dem Programm. Dr. Josef Klinger (TZW), Thomas Anders (DVGW Landesgruppe Baden-Württemberg) und Gerald Werner (DVGW Berufliche Bildung) präsentierten ihre Arbeitsbereiche und standen für einen intensiven Erfahrungsaustausch zur Verfügung. „Für unsere Besucher war es interessant zu erfahren, wie die Wasserversorgung mit allem, was dazugehört, in Baden-Württemberg funktioniert.“, so Thomas Anders. Besonderes Interesse fand auch das aktuelle Bildungs- und Qualifizierungsprogramm der DVGW Beruflichen Bildung, in dem zahlreiche der angebotenen Seminare für den vorliegenden Bedarf als geeignet angesehen wurden. Im Anschluss an das halbtägige Treffen mit den TZW-/DVGW-Vertretern setzte die Delegation ihre Besuchsreise im Karlsruher Wasserwerk Mörscher Wald fort.