NEU: Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!

Weitere Veranstaltungen der Landesgruppe und Veranstaltungshinweise

SSB-Veranstaltungszentrum Waldaupark; © Copyright DVGW, Foto Gerald Werner

Veranstaltungen und Veranstaltungshinweise 2019

Veranstaltungen der Landesgruppe
Termine | Veranstaltungsorte

·         05. Februar 2020 Hotel & Rasthaus Seligweiler in Ulm

·         25. Februar 2020 bnNetze GmbH in Freiburg

·         26. Februar 2020 Best Western Hotel in Rastatt

·         27. Februar 2020 EnBW Energie Baden-Württemberg AG in Esslingen

Organisation & Anmeldung

rbv GmbH
Kerstin Frühauf
Tel.: 035027 / 624-80
fruehauf@rbv-gmbh.de

Straße durch Wald © Copyright CCO Licenz

Roadshow - für Sie unterwegs
Fragen und Antworten rund um alternative Antriebe

Die Ziele des Pariser Klimaschutzabkommens sind für die Bundes- wie auch Landesregierung eine klare Vorgabe, die es einzuhalten gilt. Der unter das Schlagwort „Verkehrswende“ fallende Baustein zur Zielerreichung stellt für die Automobilbranche, deren Zulieferbetriebe, für die Kommunen sowie für die Energieversorgung, und folglich auch für den Wirtschaftsstandort Deutschland eine große Herausforderung dar.


zukunft mobil BW e. V. mit seinen 30 Mitgliedsunternehmen und Kooperationspartnern aus Baden-Württemberg möchte Sie daher gerne über aktuellen Entwicklungen bei den alternativen Antrieben informieren und mit Ihnen über die anstehenden Herausforderungen diskutieren.


Unsere „Roadshow – für Sie unterwegs“ wird an den folgenden Standorten halt machen:

  • 09.10.2019 bei den Stadtwerken Konstanz
  • 23.10.2019 bei der ENCW in Calw (deer GmbH)
  • 29.10.2019 bei den Stadtwerken Sindelfingen

Die Veranstaltung beginnt jeweils um 13:30 Uhr, wobei das Ende für ca. 16:00 Uhr geplant ist. Als Themenschwerpunkte setzen wir die neuesten Entwicklungen bei alternativen Antrieben im Allgemeinen sowie das Eichrecht und Ladetarife im Speziellen. Durch die Teilnahme verschiedener Experten, können auch weitere Themen besprochen und diskutiert werden.
 

Einladungsschreiben und Anmeldung der zukunftmobil e.V. Baden-Württemberg

Während dieser internationalen Konferenz wird der aktuelle Stand der Gasmobilität von allen Seiten beleuchtet.
Für die folgenden Programmpunkte konnten nationale und internationale Fachleute gewonnen werden:

  • Überblick über die politischen Rahmenbedingungen: wo befindet sich Deutschland und Europa aktuell und welche potentiellen Geschäftszweige ergeben sich durch kommende Förderungen?
     
  • Praktiker berichten über ihre Erfahrungen - lernen Sie von den Pionieren und erhalten somit einen direkten Wissensvorsprung. Teure Anfängerfehler können direkt vermieden werden.
     
  • Aktuelle Entwicklungen - erfahren Sie von den neuesten Innovationen der Biogas-Aufbereitung zu Biomethan und was dies für die Biomethan-Mobilität bezüglich Ladeinfrastruktur und Preispolitik bedeuten kann
     
  • Klimaneutrales Multitalent Biomethan - der Beitrag der Nutzung von Biomethan zum Klimaschutz, innovative Ladekonzepte und Mobilitätsstudien werden präsentiert
     
  • Innovations- und Firmenforum - Etablierte Unternehmen der Gasindustrie stellen ihre Produkte zur Überwachung, Aufbereitung, Lagerung und dem Transport von Biomethan vor. Sie erhalten einen breiten Überblick über das Angebot dieser Industrie und sehen direkt, ob das Angebot für Sie relevant ist.
Veranstaltungen der DVGW-Forschungseinrichtungen
Das TZW kooperiert als Einrichtung des DVGW und beschäftigt sich mit den technisch-wissenschaftlichen Fragestellungen rund um das Thema Wasser
  • Schwerpunkte liegen auf Themen rund um das Thema Wasser
  • Zertifizierung in Kooperation mit dem DVGW
  • Entwicklung von Lösungen für die nationale und internationale Wasserbranche
  • Weltweite Einbindung in Forschungs- und Wissenscluster
Zum TZW
61. Erfahrungsaustausch der Chemiker und Ingenieure des Gasfaches

am 18. - 20. September 2019 Hotel Schloss Berg | Seestraße 17| 82335 Berg am Starnberger See

Themenschwerpunkte des Erfahrungsaustausches sind:

  • Gasbeschaffenheit und Messtechnik
  • Power to Gas
  • Kopplung Strom - Gasnetze
  • L-/H-Gasanpassung - Marktraumumstellung
  • Gasmobilität

Das vollständige Programm sowie die Online-Anmeldung stehen ab Juni 2019 zur Verfügung.

Die DVGW-Forschungsstelle am Engler-Bunte-Institut des Karlsruher Instituts für Technologie ist eine gemeinsame, unabhängige Einrichtung des DVGW und des KIT
  • Schwerpunkte liegen auf der Gastechnik und dem Prüflaboratorium Gas und Wassertechnologie
  • Prüfung und Überwachung
  • Zertifizierung in Verbindung mit dem DVGW
  • Beratung von Firmen des Gas- und Wasserfachs
Zum EBI
Ansprechpartner
Geschäftsführer
Thomas Anders
Landesgruppe Baden-Württemberg

Telefon+49 711 26 22 980
Sekretariat
Katja Vogel
Landesgruppe Baden-Württemberg

Telefon+49 711 26 22 980
Referent
Gerald Werner
Hauptgeschäftsstelle / Berufliche Bildung

Telefon+49 711 26 22 980