NEU: Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!

Erfahrungsaustausch und Weiterbildung zur TRGI für Mitarbeiter von Gasnetzbetreibern

Gasinstallation; © Copyright DVGW

Die neue TRGI 2018

Information

Vor einem Jahr ist die neue TRGI 2018 erschienen. Der 10. TRGI-Erfahrungsaustausch bietet Ihnen die Möglichkeit sich über die Umsetzung der allgemein anerkannten Regeln der Technik in den verschiedenen Anwendergruppen wie Versorgungsunternehmen, Handwerk und Sachverständigenwesen zu informieren und mit dem eigenen Handeln abzugleichen. Des Weiteren werden Ihnen Neuigkeiten der Sicherheitseinrichtungen in Schulen und der Gastronomie, sowie Aktuelles zu den Installateurrichtlinien und der Eintragungspraxis ins Installateurverzeichnis präsentiert. Grundsätzlich ist eine regelmäßige Weitebildung der im Gasfach tätigen Fachkräfte notwendig, um das hohe Sicherheitsniveau in der Gasversorgung zu erhalten. Diese Veranstaltung ist gemäß diesem Grundsatz konzipiert. In dem TRGI-Erfahrungsaustausch aktualisieren und erweitern die Teilnehmenden ihre Fachkenntnisse zu den neuen technischen und rechtlichen Anforderungen – insbesondere zur TRGI 2018. Des Weiteren informiert die Veranstaltung über technische Weiterentwicklungen und bietet die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch sowie zur Klärung von Fragen aus der Praxis.
Vor einem Jahr ist die neue TRGI 2018 erschienen. Der 10. TRGI-Erfahrungsaustausch bietet Ihnen die Möglichkeit sich über die Umsetzung der allgemein anerkannten Regeln der Technik in den verschiedenen Anwendergruppen wie Versorgungsunternehmen, Handwerk und Sachverständigenwesen zu informieren und mit dem eigenen Handeln abzugleichen. Des Weiteren werden Ihnen Neuigkeiten der Sicherheitseinrichtungen in Schulen und der Gastronomie, sowie Aktuelles zu den Installateurrichtlinien und der Eintragungspraxis ins Installateurverzeichnis präsentiert. Grundsätzlich ist eine regelmäßige Weitebildung der im Gasfach tätigen Fachkräfte notwendig, um das hohe Sicherheitsniveau in der Gasversorgung zu erhalten. Diese Veranstaltung ist gemäß diesem Grundsatz konzipiert. In dem TRGI-Erfahrungsaustausch aktualisieren und erweitern die Teilnehmenden ihre Fachkenntnisse zu den neuen technischen und rechtlichen Anforderungen – insbesondere zur TRGI 2018. Des Weiteren informiert die Veranstaltung über technische Weiterentwicklungen und bietet die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch sowie zur Klärung von Fragen aus der Praxis.
Programmflyer - Download -
10. TRGI-Erfahrungsaustausch – Weiterbildung zu Änderungen in der TRGI und dem DVGW-Arbeitsblatt G 459-1 am 24. Oktober 2019

Zielsetzung

Die Teilnehmer erhalten als Fachkräfte für Kundenanlagen Informationen und Erläuterungen zu aktuellen Änderungen im Regelwerk und in der Technik. Die Veranstaltung aktualisiert und vertieft vorhandene Fachkenntnisse und bietet die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch sowie zur Klärung von Fragen aus der Praxis.

Inhalt

- Aktuelle Entwicklung in Regelwerk und Technik
- Gesetzliche Rahmenbedingungen
- Unsetzung von Arbeitschutzvorschriften
- Praxisberichte
- Zusammenarbeit mit den Vertragsinstallationsunternehmen
- Installateurverzeichnis Gas / Wasser Schließen

TRGI-Erfahrungsaustausch

Information

Gasinstallationen in Deutschland haben in den vergangenen Jahrzehnten einen sehr hohen Sicherheitsstandard erreicht, der im DVGW-Regelwerk dokumentiert und durch neue Erkenntnisse gesichert und ständig verbessert wird. Vor diesem Hintergrund ist eine regelmäßige Schulung aller im Gasfach tätigen Fachkräfte eine wichtige Voraussetzung. Um das hohe Sicherheitsniveau zu erhalten und über Erfahrungen mit den aktuellen Regeln der Gasinstallation zu informieren, bieten die DVGW-Landesgruppen Baden-Württemberg und Bayern regelmäßig diesen Erfahrungsaustausch an. Ziel ist es, Sie und Ihre Mitarbeiter über den aktuellen Stand des Regelwerks zu informieren und vorhandene Fachkenntnisse zu aktualisieren bzw. zu vertiefen. Es bietet sich die Möglichkeit in einem fachlichen Gedankenaustausch mit den Referenten und Fachkollegen Erfahrungen auszutauschen.
Ihre Ansprechpartner
Für fachliche Fragen zur Veranstaltung
Dipl.-Ing.(FH) Bernd Traue
Landesgruppe Bayern

Telefon+49 89 38 15 87-30
Organisation & Anmeldung
Gerald Werner
Hauptgeschäftsstelle / Berufliche Bildung

Telefon+49 711 26 22 980
Mehr zum Thema: