NEU: Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!

Erfahrungsaustausch für GDRM Sachkundige

14./15.11.2019 - Berlin

Gasdruckregel- und Messanlage; © Foto: Ruhrgas AG
Erfahrungsaustausch für GDRM Sachkundige

Weiterbildung von Sachkundigen und technischen Führungskräften für Gas-Druckregel- und -Meßanlagen nach DVGW-Arbeitsblättern G 491, G 492, G 495, G 498

Mit der Semiarreihe „Sachkundige für Gasdruckregel- und -Messanlagen" wenden wir uns an die Unternehmen, deren Mitarbeiter Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten in diesem Bereich ausführen. Gemäß den o. g. DVGW-Arbeitsblättern dürfen mit der Durchführung von bestimmten Arbeiten an Gas-Druckregel- und Meßanlagen ausschließlich Sachkundige betraut werden. Sachkundige sind Mitarbeiter, die aufgrund ihrer Ausbildung und Erfahrung ausreichend Fachkenntnisse haben und mit den einschlägigen Vorschriften und Regeln der Technik soweit vertraut sind, dass sie den betriebssicheren Zustand der Anlage beurteilen können. Weiter fordern die G 102 sowie die G 495 eine kontinuierliche Weiterbildung der Sachkundigen.

Weitere Details zu dieser Veranstaltung finden Sie demnächst hier.

Unterlagen zur Veranstaltung
Erfahrungsaustausch zur Weiterbildung von Sachkundigen für Gas-Druckregel- und Messanlagen bei Einbeziehung von technischen Führungskräften am 14./15. November 2019
Veranstaltungsunterlagen für Teilnehmer

Unter diesem Link stehen für Veranstaltungsteilnehmer freigegebene Vortragsunterlagen zum Download als PDF-Dateien bereit. Hiefür nutzen Sie bitte das Ihnen im Rahmen des Erfahrungsaustausches mitgeteilte Paßwort zum Log-in. Sollten Sie dieses nicht mehr zur Hand haben oder andere Probleme mit dem Zugriff auftreten, kontaktieren Sie bitte Frau Schultz (s. u.). Unter Umständen kann trotz gültigen Paßworts der Log-in vom System verwehrt werden  - löschen Sie den Cache Ihres Browsers oder weichen auf einen anderen Browser aus. Sollte das Problem dennoch fortbestehen, wenden Sie sich bitte auch in diesem Falle an Frau Schultz.

Bitte beachten: Dieses Angebot besteht aus technischen Gründen nur für die Dauer von drei Wochen - bis zum 10. Dezember 2019!

Ihr Ansprechpartner
für fachliche Fragen zur Veranstaltung
Lars Thiele
DVGW-Landesgruppe Berlin/Brandenburg

Telefon+49 30 30 01 992-114