Technisches Sicherheitsmanagement

Aufgrund der sich ständig wandelnden sicherheitstechnischen Anforderungen hat der DVGW bereits Ende 1999 zur Unterstützung der Unternehmen mit großem Erfolg das "Technische Sicherheitsmanagement" (TSM) entwickelt.
Worum geht es?

Exakt zugeschnitten auf die notwendigen Bedürfnisse der Versorgungsunternehmen hat der DVGW Anforderungen an die Qualifikation und Organisation der technischen Bereiche formuliert und sie in den DVGW-Arbeitsblättern G 1000 und W 1000 als anerkannte Regeln der Technik veröffentlicht.

Unterstützt mit aufeinander abgestimmten Leitfäden sind diese Arbeitsblätter eine ausgezeichnete Basis zur Gewährleistung einer rechtssicheren Aufbau- und Ablauforganisation der Unternehmen.

Die Landesgruppe unterstützt das Technische Sicherheitsmanagement auf regionaler Ebene und ist erster Ansprechpartner für die Unternehmen.

Ansprechpartner
für fachliche Fragen zum Technischen Sicherheitsmanagement (TSM) im Bereich der Landesgruppe Hessen
Geschäftsführer
Heinz Flick
DVGW-Landesgruppe Hessen

Telefon+49 6131 62769-0
Fax+49 6131 62769-29
Referent
Christian Huck
DVGW-Landesgruppe Hessen

Telefon+49 6131 62769-12
Fax+49 6131 62769-29
Ihre Ansprechpartnerin für die Durchführung eines TSM-Verfahrens Gas, Wasser, Strom
Für die Sparte Strom werden die Prüfungen in Kooperation mit dem VDE FNN durchgeführt.
Ulrike Groll
DVGW Service & Consult

Telefon+49 228 91 88-741
Fax+49 228 91 88-92-741