DVGW-Nachwuchsförderung an Hochschulen

Nachwuchsförderung an den Hochschulen ist eine der regionalen Fragestellungen der DVGW-Landesgruppe Nord. Die neu gegründeten Hochschulgruppen spielen hierbei eine herausragende Rolle.
DVGW-Nachwuchsförderung an den Hochschulen

Nachwuchsförderung inzwischen auch über Hochschulgruppen im DVGW - Was Sie wissen müssen

Die Nachwuchsförderung an den Hochschulen ist eine der regionalen Fragestellungen der DVGW-Landesgruppe Nord. Dabei stehen die Studierenden und Lehrenden in den von der DVGW-Landesgruppe Nord betreuten Bundesländern Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein im Fokus der Nachwuchsförderung vor Ort. Auf deren Bedürfnisse und Bedingungen soll gezielt eingegangen werden.

Hochschulkontakte der DVGW-Landesgruppe
Es bestehen Kontakte zu diversen Universitäten und Hochschulen im Norden.
Drunter sind u.a.

  • Universität Lüneburg
  • Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften Braunschweig/Wolfenbüttel
  • Technischen Universität Hamburg-Harburg
  • Universität Hannover
  • Hochschule Bremerhaven
  • HAWK FH Hildesheim/Holzminden/Göttingen
  • Fachhochschule Oldenburg
  • Hochschule Wismar
  • Universität Rostock

An einigen Standorten wurden bereits eigenständige DVGW-Hochschulgruppen gebildet. Mehr dazu finden Sie auf den eigenen Unterseiten der DVGW-Hochschulgruppen.

Die Mitgliedschaft im DVGW lohnt sich
Für den reduzierten Mitgliedsbeitrag von 10,00 € im Jahr erhalten Studierende, neben einer kostenlosen monatlichen Ausgabe der Fachzeitschrift energie | wasser-praxis, Zugang zu Fachinformationen und zum fachlichen Austausch in einem bundesweiten Netzwerk. Weiterführende Informationen über die Vorteile einer Mitgliedschaft sowie die Angebote und Aktionen des DVGW im Bereich der Nachwuchsförderung an Hochschulen finden Sie auf den entsprechenden Seiten des DVGW.