TSM-Bestätigungen

Ein kurzer Einblick in offizielle Übergaben von TSM-Bestätigungen in Nordrhein-Westfalen

v.l.: Esser (GF DVGW-LG NRW), Kotzur (DEW21 Leiter Wärme), Kattein (GF DONETZ), Dr. Ramthun (GF DONETZ), Albers (DEW21 Betrieb Fernwärme), Flosbach (GF Technik DEW21), Lutsch (GF AGFW), Keller (DONETZ, Leiter Betrieb Netze) und Dr. Jendernalik (Westnetz/Vertreter VDE-Regionalverband) © DEW21, Foto: Jochen Linz

06.02.2020 - Bereits zum dritten Mal hat die DEW21 und ihre Netztochter DONETZ ihr Technisches Sicherheitsmanagement (TSM) erfolgreich überprüfen lassen.

Ob Strom, Erdgas, Wärme oder Wasser - in allen vier Unternehmenssparten wurden Organisationssicherheit, Arbeits- und Gesundheitsschutz und technische Sicherheit unter die Lupe genommen. Die Prüfer überzeugten sich vor Ort von den organisatorischen und sicherheitstechnischen Abläufen und sprachen mit Experten aus den Fachbereichen.

Die Prüfung ist erfolgreich verlaufen und die Prüfer bescheinigten beiden Unternehmen in allen relevanten Arbeitsbereichen eine einwandfreie Organisation und sichere Arbeitsbedingungen.

 

v.l.: Dr. Waider (techn. Vorstand Gelsenwasser), Creutzberg (GWN, Leiter Beitriebsdirektion Niederrhein), Kröger (Gelsenwasser, Leiterin Steuerung Betrieb), Schlüter (Leiter Grundsatzplanung Transportnetze u. Anlagen), Marquardt (Managementbeauftragter), Krietenbrink (GF GWN), Reh (Gelsenwasser, Leiter Wasserwirtschaft), Boer (Gelsenwasser, Leiter Betriebsdirektion Recklinghausen) Rüdel (Gelsenwasser, Leiter Wasserverteilung), Esser (GF DVGW-LG NRW) © Gelsenwasser AG, Foto: André Ziegert

06.02.2020 - Fünf Jahre nach der letzten Überprüfung (2014) haben die GELSENWASSER AG und die GELSENWASSER Energienetze GmbH (GWN) die erneute Bestätigung ihres Technischen Sicherheitsmanagements in den Sparten Wasser, Gas und Stromn erhalten. Auch die Unternehmen Wasserversorgung Herne GmbH, hertenwasser GmbH, Stadtwerke Voerde GmbH, Gemeindewerke Hünxe GmbH und Stadtwerke Kalkar GmbH & Co. KG haben in Verbindung mit dem Betriebsführer GELSENWASSER AG bzw. GWN die TSM-Überprüfung wiederholt erfolgreich bestanden.

v.l.: Mühlenschulte (Planungsingenieur Gas/Wasser), Röse-Koyro (Planungsingenieurin Abwasser), Herrmann (Planungsingenieur Strom), Esser (DWA), Funke (TFK Abwasser), Menne (TFK Strom), Kehm (Leiter Technik und Betrieb/Prokurist), Hake (TFK Strom), Dr. Klocke (Vors. des DVGW-Landesgruppenvorstandes NRW) Besner (TFK Gas/Wasser) © Stadtwerke Soest GmbH, Foto: Ann-Katrin Gray

07.01.2020 - Die Stadtwerke Soest GmbH haben ihr Technisches Sicherheitsmanagement (TSM) der Bereiche Strom, Gas, Wasser und Abwasser überprüfen lassen und erhielten im Anschluss von den jeweiligen Fachverbänden die Bestätigung zur erfolgreichen Erfüllung der Anforderungen. Das Technische Sicherheitsmanagement der Stadtwerke Soest ist damit jetzt auch ausgezeichnet, die Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Versorgungssicherheit des Unternehmens sind bestätigt worden.

"Die bestandene Überprüfung in alles Sparten spiegelt die Qualität unserer Mitarbeiter und unserer Prozesse wider", so Achim Kehm, Technischer Leiter der Stadtwerke.

Übergabe der TSM-Bestätigung im Wasserwerk Moers-Gerdt (v.l.): Andreas Kaudelka, Roswitha Maurer, Bert Schroer, Thomas Ortel, Heinz Esser © WVN GmbH

2019 - Die Wasserverbund Niederrhein GmbH (WVN) in Moers hat sich der freiwilligen Überprüfung ihres technischen Sicherheitsmanagements (TSM) unterzogen.

Nach einem zweitägigen Audit fanden die Prüfer lobende Worte für die Arbeit des WVN-Teams. Die Strukturen seien perfekt auf das Unternehmen zugeschnitten, Defizite nicht erkennbar.

Jetzt gilt es, das erreichte hohe Niveau beizubehalten und damit dauerhaft ein Garant für eine sichere Versorgung seiner Kunden zu sein.

v.l.: Esser (GF DVGW-LG NRW), Götte (Management-Beauftragte), Schmücker (Netzmeister Gasversorgung), Reuber (GF Stadtwerke Brilon Energie GmbH), Finger (techn. Führungskraft) © Stadtwerke Brilon

22.11.2019 - Die Sicherheit der Gasversorgung hat bei der Stadtwerke Brilon Energie GmbH oberste Priorität. Eine fachliche Umsetzung festgelegter Regeln und Normen in der betrieblichen Praxis muss stets sichergestellt sein. Daher stellten sich die Stadtwerke auf freiwilliger Basis der TSM-Prüfung und stellen damit unter Beweis, dass sie die Anforderungen an die Qualifikation und die Organisation des Unternehmens gemäß dem technischen Regelwerk erfüllen. Die in elektronischer Form verfügbaren Betriebshandbücher wurden im Zuge der Begutachtung besonders hervorgehoben.

Mit der TSM-Bestätigung wird den Stadtwerken eine zukunftsweisende, verantwortungsbewusste und sichere Gasversorgung bescheinigt.

Übergabe der TSM-Bestätigung an die Regionetz GmbH © Regionetz/M. Weber

08.10.2019 - In feierlichem Rahmen fand die offizielle Übergabe der TSM-Bestätigung bei der Netzbetreiber Regionetz GmbH statt. Das Unternehmen, das erst Anfang 2018 an den Start gegangen ist und auf einer Kooperation der Netzbetreiber der STAWAG, Stadtwerke Aachen Aktiengesellschaft, und EWV, Energie- und Wasser-Versorgung GmbH, Stolberg beruht , bündelt alle Aufgaben rund um Planung, Bau, Betrieb, Netzwirtschaft, Asset- und Zählermanagement in den Bereichen Strom-, Gas-, Wärme- und Wassernetze in der Stadt Aachen, in der Städteregion Aachen sowie in Teilen der Kreise Heinsberg und Düren.

„Es war eine große Herausforderung, nach der Fusion die Systeme zweier Unternehmen zu vereinheitlichen. Dieser Prozess hat allen Beteiligten viel abverlangt, doch letztendlich hat es sehr gut funktioniert. Und heute gibt es den Lohn dafür“, betonte Regionetz-Geschäftsführer Axel Kahl im Rahmen der offiziellen Übergabe der TSM-Bestätigung durch den Deutschen Verein des Gas- und Wasserfaches e.V. (DVGW). 

v.l.: Böckelmann-Grewe (Leiterin Projektmanagement NEW Netz), Hoppe (Abteilungsleiter Betrieb, Anlagen Erdgas und Trinkwasser NEW Netz), Steffens (GF NEW Netz), Sprenger (DVGW-LG NRW) © NEW AG

20.09.2019 - Mitarbeiter und Geschäftsführung der NEW Netz GmbH sowie der NEW NiederrheinWasser GmbH - Töchter der NEW - freuen sich über eine ganz besondere Auszeichnung: Der DVGW e.V. bestätigte zum wiederholten Male, dass die NEW Netz und die NEW NiederrheinWasser ihren Kunden eine sichere und wirtschaftliche Versorgung mit Gas, Strom und Trinkwasser gewährleisten.

Nach einer Überprüfung erhielten beide Unternehmen eine entsprechende TSM-Bestätigung, welche belegt, dass die Anforderungen an das technische Sicherheitsmanagement (TSM) sowohl in Bezug auf die Organisation des Unternehmens, die Qualität der technischen Ausstattung als auch in Bezug auf die Qualifikation der Mitarbeiter erfüllt werden.

Übergabe der TSM-Bestätigungen © Stadtwerke Wesel GmbH

21.08.2019 - Bei einer feierlichen Übergabe erhielten die Stadtwerke Wesel GmbH und die zugehörige NSG Netzservicegesellschaft Niederrhein mbH, zuständig für den technischen Betrieb von Energie- und Wassernetzen, ihre TSM-Bestätigungen. Die Stadtwerke erhielt die Bestätigung für die Sparten Gas, Wasser und Abwasser. Das Ergebnis der Prüfung durch die Verbände DVGW und DWA war nicht nur sehr gut, die beteiligten Mitarbeiter hatten auch mit Bravour einen Kraftakt hinter sich gebracht.

Geschäftsführer Franz Michelbrink ist zurfrieden. "Die Botschaft ist: Wir sind als Unternehmen noch besser geworden, weil wir nach neuesten Standards untersucht und zertifiziert worden sind. Das ist für unsere Kunden ein wichtiges Signal. Das TSM-Logo wird uns nun bei unseren öffentlichen Auftritten begleiten".

Übergabe der TSM-Bestätigung durch Katharina Sprenger, DVGW-LG NRW, an Bernd Dieter Ferger, techn. Prokurist, und Michael Schwarz, kaufm. Prokurist © SVG

14.08.2019 - Den Siegener Versorgungsbetrieben (SVB) wurde wieder ein hervorragendes technisches Sicherheitsmanagement (TSM) bescheinigt.

Die SVB haben sich auf die Prüfung im Gegensatz zu vielen anderen Unternehmen ohne jegliche externe Beratungsleistung vorbereitet. Direkt nach der letzten erfolgten Zeterifizierung wurde der TSM-Standard im Unternehmen konsequent "weitergelegt", so dass die Inhalte der Prüfung um die neueren Parameter ergänzt und in die Unternehmensabläufe immer aktuell eingebaut wurden.

Inzwischen sind die SVB seit 2003 zum vierten Mail zertifiziert worden. "Ich freue mich, wieder einmal mit unserer Mannschaft bewiesen zu haben, dass wir sehr gut aufgestellt sind und der Begriff Sicherheit bei uns eine primäre Rolle spielt" so der techn. Leiter Bernd Dieter Ferger.

v.r.n.l. Andreas Schlüter und Jens Viehues erhalten eine von insgesamt 4 TSM-Bestätigungen von Heinz Esser, DVGW-Landesgruppe NRW © Westnetz

20.05.2019 - die Westnetz hat erfolgreich an der Überprüfung des Technischen Sicherheitsmanagments für die Sparten Gas und Wasser teilgenommen. Aus der Hand von Heinz Esser, Geschäftsführer der DVGW-Landesgruppe NRW, nahmen Jens Viefhues, Leiter Bereich Operation im Spezialsverice Gas und Andreas Schlüter, Beauftragter für Qualitätsmanagement, die TSM-Bestätigungen in Dortmund entgegen.

"Westnetz als Branchenriese hat eine Vorbildfunktion zum Technischen Sicherheitsmanagment für den Energie- und Wassersektor. Die Zertifizierung technischer Sicherheitsstandards erhält somit auch für kleine wie mittelgroße Mitgliedsunternehmen einen höheren Stellenwert", unterstrich Heinz Esser im Rahmen seiner Laudatio. Von den rund 290 DVGW-Mitgliedsunternehmen in NRW haben derzeit über 130 Unternehmen eine TSM-Bestätigung.

(Vordere Reihe) Marion Bataille, Dr. Uwe Machachey, Ulf Kamburg, Andreas Kayser (alle SWJ), Heinz Esser, Geschäftsführer DVGW, Markus Bissel (SWJ) und Mitarbeiter aus dem Technischen Bereich der Stadtwerke Jülich GmbH © Stadtwerke Jülich GmbH

18.03.2019 - Die Stadtwerke Jülich GmbH hat auf freiwilliger Basis im Rahmen des TSM die Organisationssicherheit im technischen Bereich überprüfen lassen. Neben einer Überprüfung der allgemeinen organisatorischen Abläufe wurden auch die Betriebsprozesse im Bereich Wasser auf Herz und Nieren überprüft.

Das Ergebnis: Die unabhängigen Experten des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches e.V. (DVGW) bescheinigten den Stadtwerken ein einwandfreies technisches Sicherheitsmanagement und zeichneten das Unternehmen mit der TSM-Bestätigung aus.

v.l.: Dr. Bernhard Klocke (Vorsitzender der DVGW-LG NRW), Michael Bernemann (Techn. Leiter Wasserwerke Paderborn GmbH), Volker Stegemann (Netzingenieur Wassernetz-Servicegesellschaft mbH), Andreas Benstein (Betriebsmeister Wasserwerke Paderborn GmbH) © Wasserwerke Paderborn GmbH

28.02.2019 - Die Wasserwerke Paderborn, die Wassernetz-Servicegesellschaft, die betriebsgeführten Egge-Wasserwerke und die Gemeinschaftswasserwerke Boker-Heide erhielten ohne Einschränkungen eine TSM-Betätigung nach bestandener Prüfung.

"Wir stellen uns deshalb zusätzlich zu den von den Aufsichtsbehörden durchgeführten Überwachungen und Kontrollen gern der strengen Sicherheitsprüfungen durch die DVGW-Cert - Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches. Dabei können wir einerseits unseren hohen Standard zeigen und gleichzeitig vielleicht noch etwas lernen, um einen Tick besser zu werden", betont der technische Leiter Michael Bernemann.

Übergabe der TSM-Bescheinigungen © Bettina Osswald/WSW

26.02.2019 - Für die WSW Energie & Wasser AG, die WSW Netz GmbH und den Eigenbetrieb Wasser und Abwasser Wuppertal (WAW) sind Sicherheit und Zuverlässigkeit ein hohes Gut. Die Unternehmen haben daher wiederholt ihr technisches Sicherheitsmanagement (TSM) im Netzbereich aller Sparten unternehmensübergreifend überprüfen lassen und diese Prüfung im Oktober 2018 erneut erfolgreich bestanden.

Die Vertreter der Verbände DVGW, AGFW und DWA übergaben gemeinsam die entsprechenden Bestätigungen.

Heinz Esser (GF DVGW-Landesgruppe NRW) überreicht Koordinatorin Victoria Drechsel die TSM-Bestätigung für die Wasserwerke Westfalen GmbH. Anbei die Geschäftsführer Dr. Bernhard Klocke (3. v.l.) und Bernd Heinz (5. v.l.) sowie die Beteiligten Fachabteilungen © Wasserwerk Westfalen GmbH

26.02.2019 - Die Wasserwerke Westfalen GmbH (WWW) stellte sich im Nvoember 2018 erstmalig der TSM-Prüfung. Das Unternehmen konnte auf ganzer Linie von seiner Kompetenz überzeugen und bekam die TSM-Bestätigung überreicht.

"Die Umsetzung der Vorgaben trägt zur Schaffung transparenter Strukturen sowie zur Erhöhung der Sicherheit gegen Organisationsverschulden bei. Aufwand und Nutzen stehen dabei in einem angemessenen Verhältnis zueinander", erklärt Geschäftsführer Dr. Bernhard Klocke die Motivation zur TSM-Prüfung.

v.l. Karsten König, TFK Strom, Dr. Ulrik Dietzler, techn. Geschäftsführer der EVL, Heinz Esser, Geschäftsführer der DVGW-LG NRW, Peter Wittek, TFK Gas/Wasser, Rudolf Hußlein, Leiter des techn. Services © Fotocredit: Energieversorgung Leverkusen

21.01.2019 - Gut aufgestellt zeigte sich die Energieversorgung Leverkusen GmbH & Co. KG (EVL) bei ihrer Prüfung zur Zertifizierung des Technischen Sicherheitsmanagements. "Unsere dritte TSM-Zertifizierung bestätigt uns und unseren Kunden, dass bei der EVL kompetent und professionell gearbeitet wird", sagt Dr. Ulrik Dietzler, techn. Geschäftsführer der EVL. Bereits in den Jahren 2014 und 2009 war der Leverkusener Energieversorger für das TSM ausgezeichnet worden - jeweils in den Bereichen Trinkwasser, Erdgas und Strom.