Arbeitskreis Gas-Wasser-Versorgung

Mehr Informationen für Sie!
Besichtigung der Versuchshalle des IKT; Quelle/© IKT

Im März hat die erste Sitzung für 2017 des Arbeitskreises (AK) „Gas-Wasser-Versorgung"der DVGW-Landesgruppe NRW in Gelsenkirchen stattgefunden. Der AK wurde in die Räumlichkeiten des IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur gGmbH eingeladen.

Am Vormittag wurden Fachbeiträge von Referenten präsentiert und diskutiert. Anschließend führte Dr. Peter Lampret die Mitglieder des Arbeitskreises durch die Versuchshalle des IKT.

Im Großversuchsstand waren Teststrecken für den vergleichenden IKT-Warentest „Sanierungsverfahren für Hausanschlussleitungen" verbaut. Die gezielt vorgeschädigten Leitungen wurden mit verschiedenen Verfahren saniert und anschließend auf Dichtheit geprüft. Des Weiteren waren ausgebaute Schächte aus dem vorherigen IKT-Warentest „Schachtsanierung" zu sehen, welche als Anschauungsstücke und für Demonstrationsversuche ausgestellt sind.

Am Prüfstand der IKT-Prüfstelle Regenwasserbehandlung werden Untersuchungen an einem Sedimentationsrohr, einer dezentralen Niederschlagswasserbehandlungsanlage, durchgeführt. Die Prüfungen dienen der Feststellung der Reinigungsleistung. Das Bestehen der Prüfung ist Voraussetzung für die Genehmigungsfähigkeit in Nordrhein-Westfalen.

Das IKT in Gelsenkirchen ist ein neutrales, unabhängiges und gemeinnütziges Institut. Es arbeitet praxis- und anwendungsorientiert an Fragen des unterirdischen Leitungsbaus, wobei der Schwerpunkt auf der Kanalisation liegt. Für Bau, Betrieb und Sanierung unterirdischer Infrastruktureinrichtungen führt das IKT Forschungsprojekte, Prüfungen, Warentests, Beratungen und Seminare durch. Für Unternehmen aus der Branche leistet das IKT weitere Hilfestellungen bei Prüfung und Erprobung neuer Produkte und Verfahren. Hauptzielgruppe des Institutes sind Betreiber öffentlicher und privater Leitungsnetze.

Themen der Sitzung am 16.06.2016
  • Permanente Rohrnetzüberwachung
  • Elektronische Feldmessung zur Leckortung an Wasserleitungen
  • Bundesweites Informationssystem zur Leitungsrecherche (BIL)
  • Gasdiffusionshülse
  • Ergebnisse aus 10 Jahren Zustandsbewertung von Trinkwasserleitungen
  • ZEELINK Projekt der Open Grid Europe GmbH
  • IT-Sicherheit

Nächste Sitzung: 7. September 2017 in Bonn

Ihr Ansprechpartner
Katharina Sprenger
DVGW-Landesgruppe NRW

Telefon+49 228 91 88-978