NEU: Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!

Forum für Technische Führungskräfte und TSM-Verantwortliche

in der Energie- und Wasserversorgung

13. - 14. Juni 2019

Haben Sie Fragen? Dann rufen Sie uns doch einfach an oder senden uns eine Nachricht.
Christina Driefer
Berufliche Bildung Betrieb

Telefon+49 89 54 32 865-50

Wir haben Ihnen bereits vor einiger Zeit den geplanten Termin in 2019 für unser Forum im Bereich der DVGW-Landesgruppen Nordrhein-Westfalen, Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland avisiert.

Mit den Rückmeldungen unserer TSM-Experten und den Intentionen unserer TSM-Stelle haben wir zwischenzeitlich gemeinsam wieder ein Programm zusammengestelt, dass wie im Vorjahr hoffentlich Ihr großes Interesse finden soll. Wir bieten Ihnen als Technische Führungskraft Ihres Unternehmens mit dieser Veranstaltung Gelegenheit, sich gemeinsam mit Ihren Kolleginnen und Kollegen über aktuelle Themen aus dem Bereich des Technischen Sicherheitsmanagements zu informieren, Ihre Erfahrungen auszutauschen und die persönlichen Netzwerke zu pflegen und auszubauen.

Rückblick auf das Forum für Technische Führungskräfte 2019
Forum für Technische Führungskräfte (TFK) 2019
TFK-Forum 2019 © DVGW-Landesgruppe NRW

Mehr als 140 Teilnehmer folgten der Einladung der DVGW-Landesgruppen Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Saarland zum „Forum für Technische Führungskräfte und Verantwortliche für das Technische Sicherheitsmanagement (TSM) in der Energie- und Wasserversorgung“ am 13. und 14. Juni 2019 in das Hotel Esperanto nach Fulda.

Die Veranstaltung beschäftigte sich u. a. mit Themen rund um die Aufbau- und Ablauforganisation in Versorgungsunternehmen, Risikomanagement, Personalentwicklung und Nachwuchsförderung als auch neue Anforderungen an die Branche durch Cyberattacken.

Am ersten Tag des Forums wurde sich über Aktuelles aus der TSM-Stelle, Bereitschaftsdienst, technisches Risikomanagement, Cybersicherheit im Sektor Wasser als auch die Inhalte des DVGW Wasser-Impulses ausgetauscht.

Thomas Köhler von der TSM-Stelle im DVGW berichtete u. a. über Änderungen der Gültigkeit von TSM-Bestätigungen. Dr. Dennis Rendschmidt vom DVGW erläuterte die Inhalte des DVGW Energie-Impulses und gab einen Ausblick über künftige Aktivitäten des Vereins im Bereich der Sektorenkopplung. Des Weiteren zeigte Markus Wiegand vom Hessischen Ministerium des Inneren und für Sport auf, welche Cyberattacken in der Branche zu verzeichnen sind und welche Aktivitäten in einzelnen Bundesländern unternommen werden. Besonders wird über die Herausforderungen der Branche berichtet, welche komplex sind und durch interne als auch externe Einflussfaktoren beeinflusst werden.

Der Abend bot den Teilnehmern den Erfahrungsaustausch auf der Dachterrasse des Hotels und bei sommerlichen Temperaturen konnten die Themen des Tages vertieft und diskutiert werden.

Der zweite Tag startete mit dem DVGW Wasser-Impuls und es wurden Konsequenzen aus den Trockenjahren 2018 und 2019 angesprochen. Der Verein beschäftigt sich mit dem Klimawandel und den Herausforderungen für eine sichere Wasserversorgung – dies belegen die Aktivitäten des DVGW zur Thematik. Weitere Themen des zweiten Forum-Tages waren u. a. praxisnahe Beispiele zu den Themen Personalentwicklung, Aspekte beim Einsatz von Fremdfirmen, Qualitätssicherung auf Baustellen als auch Neuerungen im Bereich der Arbeitssicherheit.

Dr. Daniel Petry vom DVGW eröffnete den Veranstaltungstag mit aktuellen Entwicklungen der Wasserversorgung aufgrund der Trockenjahre und dem Klimawandel. In diesem Zusammenhang wird über den DVGW-Diskurs zur Thematik berichtet, welcher Handlungsbedarf identifiziert wurde und welche möglichen Konsequenzen auf die Branche zu kommen können. Hans-Joachim Mayer von MVV Energie AG folgte mit seinem Beitrag über Personalentwicklung und Nachwuchsförderung – diese beiden Themen werden die Branche in den kommenden Jahren beschäftigen, denn der Generationswechsel steht bevor. Dr. Ralph Donath von EUGEN ENGERT GmbH berichtet über Aspekte beim Einsatz von Fremdfirmen in den Versorgungsunternehmen. Dabei werden Aspekte der Nachfrageseite als auch der Angebotsseite näher erläutert. Der letzte Beitrag des Forums in 2019 beschäftigte sich mit aktuellen Themen der Arbeitssicherheit. Dazu stellte Dr. Thomas Kröger von der DVGW Service & Consult GmbH u. a. vor, was bei der Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen zu beachten ist und welche Gesetze und Verordnungen rechtlich gefordert sind.

Wir danken den Teilnehmern und den Referenten für den Austausch zu aktuellen Themen der Branche und freuen uns auf das nächste Forum am 18./19.06.2020 – dann in Königswinter!

Wir informieren Sie!

Der Newsletter der DVGW-Landesgruppe Nordrhein-Westfalen informiert Sie über wichtige Themen und aktuelle Veranstaltungen der Landesgruppe. Melden Sie sich jetzt an!