NEU: Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!
Inspizierung einer Absperrarmatur vor dem Kölner Dom

Asset Management

Strategien für die Wasserversorgung von morgen; 25.–26. März 2020, Frankfurt/Main

Inspizierung einer Absperrarmatur vor dem Kölner Dom durch den Technischen Netzservice; © DVGW. Foto: Roland Horn
Veranstaltung

Die Netze der Wasserversorgung sind ins Alter gekommen. Das stellt vor allem kleinere und mittlere Versorger vor große Herausforderungen. Hinzu kommen die Auswirkungen des Klimawandels und der demografischen Entwicklung, aus denen zusätzliche, ja sogar konträre Anforderungen resultieren.

Bei diesen Aufgaben und dem gleichzeitig zunehmenden Kostendruck hilft das strategische Asset Management. Durch eine ganzheitliche Herangehensweise können technische und kaufmännische Zielkonflikte gelöst werden, die Fixkostenentwicklung harmonisiert und Gebührenanpassungen minimiert werden.

Die Konferenz bietet Ihnen zahlreiche Erfahrungsberichte von WVU und Stadtwerken, die über die Umsetzung von Asset Management Maßnahmen berichten. Tauschen Sie sich mit Fachkollegen aus und nehmen Sie Impulse für Ihre Asset Management-Konzepte mit in den Alltag.

DVGW Kongress GmbH
Veranstaltung
Asset Management - Strategien für die Wasserversorgung von morgen
  • Wo: Hotel Frankfurt Messe by Meliã, Katharinenkreisel (Opelrondell), 60486 Frankfurt
  • Wer: Geschäftsführer, Betriebs-/Werksleiter, Asset Manager WVU und SW; Bürgermeister, leitende Kommunalbeamte; Planungs-/Ingenieurbüros; Instandhaltungsdienstleister und Anlagenhersteller; Reliability Engineers
  • Was: Infrastrukturfinanzierung und Kooperationsmodelle; Managementsysteme für Asset Management; Konzepte für kleine und mittlere WVUs; digitale Chancen für mehr Effizienz im Asset Management
Zum Programm