NEU: Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!

Schulungen und Seminare für die Gaswirtschaft

Erdgas-Schulungen, Seminare, DBI-Fachforen

Das Ziel der DBI-Veranstaltungen liegt darin, einen wichtigen Beitrag für die Sicherheit, die Effizienz und die Nachhaltigkeit in der Gaswirtschaft zu leisten. Die konzipierten Lehrgänge wurden in der gesamten gasfachlichen Breite sowie der Energieeffizienzsteigerung in enger Zusammenarbeit mit Unternehmen, Verbänden und anderen Institutionen des deutschen Gasfaches konzipiert. Als wesentliches Merkmal gilt hierbei die generelle Auslegung als Praxisseminar.

So können Mitarbeiter des Baufachs und der öffentlichen Energiewirtschaft, Mitglieder von Behörden, Rettungskräfte, Anlagenbetreiber sowie -hersteller, angehende Bauingenieure und weitere interessierte Personen zu den angesprochenen Inhalten unterwiesen oder vor allem praktisch weitergebildet werden.

  • Das Anti-Havarie-Training setzt bei bereits eingetretenen, typischen Schäden an. Ein Ziel stellt die Sensibilisierung der Schulungsteilnehmer für Arbeiten an Störfällen dar. Liegen ausreichende Kenntnisse über die Zusammenhänge vor, ist vorausschauendes Handeln sowie besonnenes Reagieren in kritischen Situationen möglichen
  • Die DVGW-Schulungen sind Weiterbildungsveranstaltungen zu Themen der Sicherheit im Gasfachbereich sowie Schulungen im Rahmen der Initiativen BALSibau und Sipart gemäß des DVGW-Hinweis GW 129
  • Schulungen für und mit der Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) stellen einen wichtigen, präventiven Beitrag zu mehr Sicherheit bei Arbeiten im Bereich des Gasfaches dar.
  • Das Praxisseminar zur Schadensbegrenzung bei Gasbränden an Gasrohrleitungen richtet sich an Rettungskräfte, wie Feuerwehren und Polizei, an Mitarbeiter von Tiefbauunternehmen, Gasversorgern sowie anderen in der Gaswirtschaft tätigen Unternehmen DBI-Fachforen werden nach verschieden aktuellen Themen der Energiebranche entwickelt bspw.
  • DBI Fachforum Energiespeicher
Ansprechpartner
Steffen Franke
DBI – Gastechologisches Institut gGmbH Freiberg

Telefon+49 3731 4195-325