Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!
Veranstaltung: DIGITAL CITY – Straßenbeleuchtung als Player

DIGITAL CITY – Straßenbeleuchtung als Player

Fachkonferenz vom 24.-25. Februar 2021; NUR online

DIGITAL CITY – Straßenbeleuchtung als Player | Fachkonferenz vom 24.-25. Februar 2021; NUR online; © DVGW Kongress GmbH

Infrastruktur-Säule Straßenbeleuchtung – Chancen für die Smart City

In intelligente Netze eingebundene Straßenlaternen entwickeln sich schneller denn je zu Multitalenten: Bewegungssensoren, Übermittlung von Verkehrs- und Wetterdaten, zentrale Lichtmanagementsysteme, E-Ladestationen, offenes WLAN, Notruffunktionen, Parkplatzanzeigen, oder nicht zuletzt der Breitbandausbau ganzer Regionen transformieren die Leuchtmasten zu Infrastruktur-Säulen der Smart Cities.

Die technische Entwicklung von Sensorik und IT-Anwendungen und die Übernahme wichtiger Kommunikationsfunktionen setzen nicht nur interoperable Standards voraus, sondern fordern einen verstärkten Austausch der Beteiligten von Seiten der Hersteller und Kommunen sowie die klare Zuordnung der Datenhoheit innerhalb dieser neuen Netze.

Die Fachkonferenz „Digital City – Straßenbeleuchtung als Player“ widmet sich all diesen Aspekten in drei intensiven Themenblöcken und bietet Technik-, Strategie- und Rechtsexperten ebenso die Bühne, wie den kommunalen Vertretern.

DVGW Kongress GmbH
Veranstaltung
DIGITAL CITY – Straßenbeleuchtung als Player
  • Wo: Online
  • Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen: • Tiefbauamt • Baudezernat • Smart City • Digitalisierung • Straßenbeleuchtung • Asset Management
  • Was: Innovationen und neue Geschäftsmodelle aus erster Hand | Erfahrungsberichte aus 5 Kommunen | Realitätscheck: Zukunftsfähigkeit der Straßenbeleuchtung
Zum Programm
Mehr zum Thema: