NEU: Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!

01. Dezember 2016

Abschlussbericht Integrität von PVC-U-Netzen

GW 201408: Bewertung der Integrität von im Betrieb befindlichen Gas- und Wasserleitungsnetzen aus PVC-U
Forschungsbericht
Projektbeschreibung

Rohre aus PVC-U wurden seit den 1950er-Jahren für den Ausbau von Gas- und Trinkwasserversorgungsnetzen verwendet. Einige von diesen Leitungen haben mittlerweile die damals theoretisch angenommene Nutzungsdauer von 50 Jahren erreicht. Jedoch lässt sich anhand der jeweiligen betrieblichen Erfahrungen der Versorgungsunternehmen kein alterungsspezifisches Versagen der Leitungen ablesen. Belegend für diese Einschätzung zeigen die aktuellen Schadensstatistiken des DVGW eine niedrige Schadensrate bei Rohrleitungen aus PVC-U auf. Zudem kommen unterschiedliche nationale und internationale Studien unter anderem zu dem Schluss, dass Rohrleitungen aus PVC-U kein alterungsbedingtes Versagen aufweisen und ihnen daher eine höhere Lebensdauer > als 50 Jahre zuzuschreiben ist.

Mit dem DVGW-Forschungsvorhaben GW 3-01-13 „Bewertung der Integrität von im Betrieb befindlichen Gas- und Wasserleitungsnetzen aus PVC-U“ wurde der gezielten Frage nachgegangen, ob und wenn ja in welchem Ausmaß Alterungserscheinungen an deutschen Gas- und Trinkwasserleitungen aus PVC-U (inkl. ihrer Klebeverbindungen) festzustellen sind. Die Untersuchungsergebnisse sollen als Grundlage für eine Bewertung der Integrität entsprechender Netze herangezogen und werkstoffspezifische Handlungsempfehlungen für die Versorgungsunternehmen abgeleitet werden

Projektpartner

  • iro – Institut für Rohrleitungsbau an der Fachhochschule Oldenburg e.V., Oldenburg
  • SKZ – Süddeutsche Kunststoff-Zentrum, Würzburg
  • KIWA, Rijswijk

Förderkennzeichen GW 201408

Altes Förderkennzeichen: GW 3-01-13

Ansprechpartner
Bei Fragen zum Forschungsbericht wenden Sie sich bitte an folgenden Ansprechpartner
Hans Rasmusson
Hauptgeschäftsstelle / Technologie und Innovationsmanagement

Telefon+49 228 91 88-843