NEU: Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!

Suchergebnisse

Suchtrefferliste
Es wurden 603 Ergebnisse gefunden.
  1. Regelwerk
    Wasserfachliche Norm DIN EN 15096  2008-04 Sicherungseinrichtungen zum Schutz des Trinkwassers gegen Verschmutzung durch Rückfließen – Rohrbelüfter für Schlauchanschlüsse – DN 15 bis DN 25, Familie H, Typ B und Typ D – Allgemeine technische Bestimmungen
    (informativ) Tabelle A.1 — Prüfungen und Probenahme Nummer der Prüflinge Prüfung Prüfling 1 Prüfling 2 Prüfling 3 Prüfling 4 Sichtprüfung (10.3) X X X Biegemoment (10.4) X Prüfung des Durchflusses/Druckverlustes (10.5) X Öffnungsdruck (10.6) X Dauerfestigkeit (10.7.3) X ...
  2. Regelwerk
    Arbeitsblatt GW 326  2017-07 Mechanisches Verbinden von PE-Rohren in der Gas- und Wasserverteilung (Rohrnetz) – Fachkraft und Fachaufsicht – Anforderungen und Qualifikation
    Vorwort Dieses Arbeitsblatt wurde von einem Projektkreis des DIN/DVGW-Gemeinschaftsarbeitsausschusses „Kunststoffrohrleitungssysteme außerhalb von Gebäuden“ mit Einbindung des Technischen Komitees „Gasverteilung“ erarbeitet. Es dient als Grundlage für die fachliche Überprüfung und Qualifikation...
  3. Regelwerk
    Arbeitsblatt W 290  2018-05 Trinkwasserdesinfektion; Einsatz- und Anforderungskriterien
    Vorwort Dieses Arbeitsblatt wurde vom DIN-DVGW NA 119-07-15 „Desinfektionsverfahren“ erarbeitet. Es beschreibt die Voraussetzungen und Anforderungen, unter denen es möglich ist, mit Hilfe der Desinfektion ein hygienisch-mikrobiell einwandfreies Trinkwasser bereitzustellen. Die Anwendungs- und...
  4. Regelwerk
    Arbeitsblatt W 358  2005-09 Leitungsschächte und Auslaufbauwerke
    Vorwort Die Entwicklung der Technik machte die Überarbeitung der DVGW Arbeitsblätter W 355 "Leitungsschächte" und W 356 "Auslaufbauwerke" vom August 1979 erforderlich. Das Technische Komitee "Fernwasserversorgungssysteme" hat diese Aufgaben übernommen und das neue DVGW-Arbeitsblatt nach...
  5. Regelwerk
    Prüfgrundlage W 386  2014-09 Hydranten in der Trinkwasserverteilung; Anforderungen und Prüfungen
    Vorwort Diese Prüfgrundlage wurde vom Projektkreis „Armaturen in Wasserversorgungssystemen“ im Technischen Komitee „Bauteile Wasserversorgungssysteme“ erarbeitet. Sie legt die Anforderungen und Prüfungen an bzw. von Hydranten in der Wasserversorgung fest und enthält Angaben zur Gütesicherung...
  6. Regelwerk
    Arbeitsblatt GW 322-2  2007-03 Grabenlose Auswechslung von Gas- und Wasserrohrleitungen - Teil 2: Hilfsrohrverfahren - Anforderungen, Gütesicherung und Prüfung; mit Korrekturen vom Januar 2009
    Vorwort Das Hilfsrohrverfahren beinhaltet die trassengleiche, vollständige Auswechslung vorhandener Rohrleitungen in zwei Arbeitsgängen. Es eignet sich für die Erneuerung vorhandener Rohre aus Grauguss, duktilem Gusseisen, Stahl und Faserzement durch Neurohre aus duktilem Gusseisen, Stahl und PE....
  7. Regelwerk
    Arbeitsblatt GW 320-2  2000-06 Rehabilitation von Gas- und Wasserrohrleitungen durch PE-Reliningverfahren ohne Ringraum; Anforderungen, Gütesicherung und Prüfung
    Vorwort Die Reliningverfahren ohne Ringraum werden zur Rehabilitation von Gas- und Wasserrohrleitungen eingesetzt. Hierzu wird ein im Querschnitt reduzierter PE-Rohrstrang eingebracht und nach dem Einziehen so aufgeweitet, daß das Inlinerrohr eng an der Wandung des alten Rohres anliegt (close-fit)....
  8. Regelwerk
    Arbeitsblatt W 645-2  2009-06 Überwachungs-, Mess-, Steuer- und Regeleinrichtungen in Wasserversorgungsanlagen - Teil 2: Steuern und Regeln
    Der DVGW Deutsche Vereinigung des Gas- und Wasserfaches e.V. - Technisch-wissenschaftlicher Verein - fördert seit 1859 das Gas- und Wasserfach mit den Schwerpunkten Sicherheit, Hygiene und Umweltschutz. Als technischer Regelsetzer motiviert der DVGW die Weiterentwicklung im Fach. Mit seinen rund...
  9. Regelwerk
    Wasserfachliche Norm DIN EN 16145  2013-03 Sanitärarmaturen – Ausziehbare Ausläufe für Waschtisch- und Spülbeckenarmaturen – Allgemeine technische Spezifikation
    ��EN 16145:2012 (D) ��29 Literatu rhinweise [1] EN 200, Sanitärarmaturen — Auslaufventile und Mischbatterien für Wasserversorgungssysteme vom Typ 1 und Typ 2 — Allgemeine technische Spezifikation [2] EN 817, Sanitärarmaturen — Mechanisch...
  10. Regelwerk
    Arbeitsblatt GW 321  2003-10 Steuerbare horizontale Spülbohrverfahren für Gas- und Wasserrohrleitungen - Anforderungen, Gütesicherung und Prüfung; mit Korrekturen vom Januar 2009
    Vorwort Steuerbare horizontale Spülbohrverfahren sind Verfahren für die grabenlose Verlegung von Gas- und Wasserrohrleitungen. Für die Sicherstellung eines gleich bleibenden Qualitätsstandards bei der Verfahrensdurchführung sind im vorliegenden Arbeitsblatt Anforderungen, Gütesicherung und Prüfungen...
Ergebnisse pro Seite: