Im chemischen Labor des DBI Leipzig
Forschungsbericht
Projektbeschreibung

Synergieeffekte zwischen Gas- und Stromnetzen für die Energiewende

Der politisch gewünschte starke Ausbau Erneuerbarer Energien (EE) für die Stromerzeugung wird bisher hauptsächlich mit der Frage verbunden wie schnell und umfangreich die Stromnetze ausgebaut werden müssen und in welchem Umfang es welcher neuer Energiespeicher bedarf. Im Rahmen des Projektes soll die mögliche Bedeutung, die die bestehenden Gasnetze und –speicher für den EE-Ausbau und ihre Integration via Einspeisung von Wasserstoff aus EE-Strom spielen können, eruiert werden. 

Projektpartner

  • Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH
Weitere Informationen zum Thema

Dieser Forschungsbericht entstand im Forschungscluster Gas im Energiesystem. Zur Themenseite Erneuerbare Gase

Ansprechpartner
Bei Fragen zum Forschungsbericht wenden Sie sich bitte an folgenden Ansprechpartner
Hans Rasmusson
Hauptgeschäftsstelle / Technologie und Innovationsmanagement

Telefon+49 228 91 88-843