Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!
Laborsituation, Mitarbeiter befüllt Reagenzglas

01. Januar 2022

QUOVADIS-LAB

Neue Roadmap beschreibt künftige Anforderungen an die Trinkwassermesstechnik (DVGW-Zukunftsprogramm Wasser – W 202126)
Trinkwasserqualität in Deutschland - auf Basis innovativer Analysemethoden stets auf dem neuesten Stand; © Depositphotos/Kovals
Forschungsprojekt
Projektbeschreibung

Projektlaufzeit: 01.2022 - 12.2022

Projektstatus: laufend

Förderkennzeichen: W 202126

Projekt des DVGW-Zukunftsprogramms Wasser 

Ziele und Methodik

Ziel von QUOVADIS-LAB ist es, eine Analytik-Roadmap zu erstellen, die die wichtigsten Technologie-Entwicklungen der Zukunft skizziert. Sie soll aufzeigen, welche innovativen Projekte, Produkte, Dienstleistungen sie in ihre Planungen aufnehmen sollten. Im ersten Schritt wird die vorhandene und relevante Literatur in diesem Themengebiet zusammengestellt. Ergänzend werden Hersteller zu neuesten Entwicklungen und Normungsaktivitäten weltweit befragt.

Basierend auf den Informationen zu Gesetzgebung und Toxikologie erfolgt die Definition der Anforderungen an die Analytik. Eine Gap-Analyse mittels graphischem Vergleich der aktuellen Entwicklungen mit Zielzahlen soll dann die operative und strategische Lücke aufzeigen. Die Ergebnisse werden dann in einem Workshop den betroffenen Akteuern vorgestellt und diskutiert. Abschließend fließen alle Ergebnisse in einer Roadmap zusammen, die auch nach Projektende kontinuierlich aktualisiert und weiterentwickelt werden soll.

 

Hintergrund

Dank moderner Analyse- und Labortechnik ist die Trinkwasserqualität in Deutschland sehr hoch. Allerdings ergeben sich aufgrund neuer gesetzlicher Regelungen wie der EU-Trinkwasser- oder der Wasserrahmenrichtlinie künftig komplexe Anforderungen an die Analytik. Sensitivität und Spezifität der Methoden rücken stärker in den Vordergrund ebenso wie der Bedarf, auch stark polare Stoffe zu untersuchen und persistente mobile und toxische Stoffe (PMT) nachweisen zu können. Alternative Überwachungskonzepte wie die Non-Target- oder die wirkungsbezogene Analytik (WBA) bieten hier Möglichkeiten.

Damit die Wasserwirtschaft den künftigen Herausforderungen entsprechend begegnen kann, ist es notwendig, neue Trends und Bedarfe im Bereich der Trinkwasserüberwachung frühzeitig zu erkennen. Deshalb erarbeiten die Expertinnen und Experten im DVGW-Forschungsprojekt QUOVADIS-LAB eine Roadmap der Analysentechnik. Darin werden sie die künftigen Anforderungen an Messgeräte zur Überwachung der chemischen und mikrobiologischen Beschaffenheit des Trinkwassers beschreiben und darstellen, welche Herausforderungen sich für Laboratorien, Gerätehesteller und Wasserversorger ergeben. Die Roadmap soll letztere in die Lage versetzen, sich auf neue Entwicklungen vorzubereiten und notwendige Maßnahmen zu ergreifen.

 

Ansprechpartnerin
Bei Fragen zum Forschungsprojekt wenden Sie sich bitte an:
Dr. Julia Rinck
Hauptgeschäftsstelle / Technologie und Innovationsmanagement

Telefon+49 228 91 88-221
Weitere DVGW-Forschungsprojekte zum Thema Wasserqualität