NEU: Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!

01. Januar 2018

Forschungsprojekt Massenentwicklung coliformer Bakterien

W 201720: Massenentwicklung coliformer Bakterien in Talsperren – Ursachenanalyse und Konsequenzen für die Trinkwasserversorgung
Forschungsprojekt
Projektbeschreibung

Projektende: 31.12.2020

In den letzten Jahren kam es in einigen Trinkwassertalsperren verschiedener Regionen in Deutschland im Sommer zu einer sprunghaften Massenentwicklung coliformer Bakterien. Hierbei traten im Rohwasser häufig Belastungen von mehreren 1.000 coliformen Bakterien pro 100 ml auf. Die Auslöser der Massenentwicklung sind bisher unbekannt.

Im Rahmen des DVGW-Forschungsprojektes werden die Ursachen der Massenentwicklung untersucht. Die Erkenntnisse dienen als Grundlage für die Ableitung von Handlungsempfehlungen zur Beherrschung dieser Sondersituation sowohl für die Speicher als auch Wasserwerke.

Projektpartner

  • DVGW Technologiezentrum Wasser, Dresden

Förderkennzeichen

W 201720

Weitere Informationen zum Thema

Zur Themenseite Forschung Systeme

Ansprechpartner
Bei Fragen zum Forschungsprojekt wenden Sie sich bitte an folgenden Ansprechpartner
Dr. Mathis Keller
Hauptgeschäftsstelle / Technologie und Innovationsmanagement

Telefon+49 228 91 88-727