NEU: Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!
Die Berufliche Bildung des DVGW wird verstärkt auf E-Learning setzen

16. Oktober 2019

Kooperationsvertrag zwischen DVGW und BEW

Durch eine enge Zusammenarbeit sollen neben der Aus- und Weiterbildung in der Wasserwirtschaft auch insbesondere neue Lernformate wie E-Learning verstärkt gefördert werden.
Die Berufliche Bildung des DVGW wird verstärkt auf E-Learning setzen; © AdobeStock/ijeab
Meldung vom 16.10.2019

Mit einem Kooperationsvertrag haben der DVGW und das BEW (Bildungszentrum für die Ver- und Entsorgungswirtschaft) den gemeinsamen Wunsch einer intensivierten Zusammenarbeit bekräftigt. Oberstes Ziel der Kooperation ist die gemeinsame und gegenseitige Förderung der Qualifikation von Fach- und Führungskräften, vor allem im Bereich der Wasserwirtschaft. So wollen sich die beiden Partner künftig insbesondere in der überbetrieblichen Ausbildung von Fachkräften für Wasserversorgungstechnik, bei der gemeinsamen Entwicklung von Themen im nicht-fachspezifisch technischen Bereich, wie auch beim Einsatz zukunftsweisender E-Learning-Konzepte synergiebringend unterstützen.

“Als zentrale und überregionale Bildungseinrichtung der Gas- und Wasserbranche ist der DVGW stets bestrebt, seine Leistungen zu verbessern. Dabei setzen wir auch auf Kooperationen mit kompetenten Partner wie die des BEW, mit dem wir verstärkt Qualifikationsmaßnahmen auch über moderne Medien und e-Learning anbieten wollen” erklärt Professor Dr. Gerald Linke, Vorstandsvorsitzender des DVGW.

„Das BEW als Bildungszentrum des Umweltministeriums in Nordrhein-Westfalen (MULNV) ist eine der zentralen Einrichtungen in Sachen Umweltbildung. Unsere Zusammenarbeit mit Verbänden ist ein wichtiger Baustein für die Stärkung der umweltrelevanten Themen auf dem Aus- und Weiterbildungsmarkt. Gemeinsam mit dem DVGW möchten wir insbesondere die umwelttechnischen Berufe und neue Lernformate wie E-Learning fördern, um auch in Zukunft weiter ein qualifiziertes und erfolgreiches Aus- und Weiterbildungsangebot garantieren zu können“ ergänzt Dr. Nicole Hagemann-Marré, Geschäftsführerin des BEW.

Berufsbildungsveranstaltungen
Berufliche Bildung beim DVGW – Qualifizieren Sie sich weiter und profitieren Sie vom Wissen des Regelsetzers und Innovationstreibers im Gas- und Wasserfach
  • Wissen aus erster Hand: theoretisch fundiert und praxisgebunden
  • staatliche Lehrgänge, Zertifikatslehrgänge, Studiengänge, Seminare und Schulungen
  • regionale Angebote, kurze Reisewege, persönliche Ansprechpartner
Zur Veranstaltungsdatenbank der Beruflichen Bildung des DVGW
Ansprechpartner
Bei Fragen zur Kooperation wenden Sie sich gerne an den Leiter Berufliche Bildung:
Dr. Markus Lermen
Hauptgeschäftsstelle / Berufliche Bildung

Telefon+49 228 91 88-607