Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!

Die DVGW-Landesgruppe Berlin/Brandenburg

Die Landesgruppe Berlin/Brandenburg ist die kompetente Regionalvertretung des DVGW in den beiden Ländern

Der DVGW (Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e. V.) ist ein technisch-wissenschaftlicher Verein mit ca. 13.500 Mitgliedern. In der DVGW-Landesgruppe Berlin/Brandenburg sind nahezu alle größeren sowie zahlreiche kleinere Gas- und Wasserversorgungsunternehmen, Stadtwerke und Zweckverbände der Region sowie rd. 500 persönliche Mitglieder des Gas- und Wasserfaches zusammengeschlossen.

Im DVGW erarbeiten die Experten der Gas- und Wasserversorger gemeinsam mit Produktherstellern, Wissenschaftlern und Behörden die technischen Normen und Standards, die neben den europäischen Vorschriften und DIN-Normen den anerkannten Stand der Technik darstellen. Durch diese Tätigkeit wirkt der DVGW staatsentlastend, da der Gesetzgeber sich auf die Festlegung allgemeiner Schutz- und Sicherheitsziele beschränkt und deren Ausfüllung den Fachleuten im DVGW überläßt. Für die Wahrnehmung und Akzeptanz dieser Gemeinschaftsaufgabe ist der DVGW frei von wirtschaftlichen Interessen und politischer Einflußnahme. Mit dem DVGW-Regelwerk und einem umfassenden Bildungsangebot leistet der DVGW einen wesentlichen Beitrag für den hohen Sicherheits- und Hygienestandard der deutschen Gas- und Wasserversorgung.

Der DVGW (Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e. V.) ist ein technisch-wissenschaftlicher Verein mit ca. 13.500 Mitgliedern. In der DVGW-Landesgruppe Berlin/Brandenburg sind nahezu alle größeren sowie zahlreiche kleinere Gas- und Wasserversorgungsunternehmen, Stadtwerke und Zweckverbände der Region sowie rd. 500 persönliche Mitglieder des Gas- und Wasserfaches zusammengeschlossen.

Im DVGW erarbeiten die Experten der Gas- und Wasserversorger gemeinsam mit Produktherstellern, Wissenschaftlern und Behörden die technischen Normen und Standards, die neben den europäischen Vorschriften und DIN-Normen den anerkannten Stand der Technik darstellen. Durch diese Tätigkeit wirkt der DVGW staatsentlastend, da der Gesetzgeber sich auf die Festlegung allgemeiner Schutz- und Sicherheitsziele beschränkt und deren Ausfüllung den Fachleuten im DVGW überläßt. Für die Wahrnehmung und Akzeptanz dieser Gemeinschaftsaufgabe ist der DVGW frei von wirtschaftlichen Interessen und politischer Einflußnahme. Mit dem DVGW-Regelwerk und einem umfassenden Bildungsangebot leistet der DVGW einen wesentlichen Beitrag für den hohen Sicherheits- und Hygienestandard der deutschen Gas- und Wasserversorgung.

Unterstützung für ukrainische Energie- und Wasserwirtschaft

VKU bündelt Hilfsmaßnahmen für Unternehmen in der Ukraine

Vor dem Hintergrund des russischen Angriffkrieges auf die Ukraine hat der VKU (Verband kommunaler Unternehmen) eine Taskforce gebildet, um Hilfsangebote für Unternehmen der ukrainischen Energie- und Wasserwirtschaft zu erfassen und an die mit den ukrainischen Ministerien in Kontakt stehenden benannten Stellen (GIZ, Sekretariat der deutsch-ukrainischen Energiepartnerschaft) weiterzugeben.

Zahlreiche Einrichtungen und Anlagen der öffentlichen Daseinsvorsorge sowie des Energiesystems im Land sind schwer betroffen und es besteht konkreter Bedarf an Werkzeugen, Baumaterialien, Kabeln, Dieselgeneratoren, Funkgeräten etc. Die Ressourcen sind für die Reparatur sowie für die Wartung und den Weiterbetrieb der technischen Infrastruktur erforderlich.

Unternehmen der deutschen Energie- und Wasserwirtschaft werden gebeten zu prüfen, ob sie aus ihren Beständen mit den konkret nachgefragten Sachspenden aushelfen können.

Ausführliche Informationen, welche Hilfsgüter benötigt werden, sowie Kontaktmöglichkeiten finden Sie auf der Website des VKU. Dort werden auch Hinweise zum Transport der Sachgüter bis an die ukrainische Grenze gegeben.

Vor dem Hintergrund des Krieges in der Ukraine hat der DVGW Informationen zusammengestellt zur Sicherheit der Gasversorgung in Deutschland, zu Erdgas aus Russland und Alternativen wie LNG sowie Wasserstoff: Aktuelle und zukünftige Erdgasversorgung Deutschlands

Aktuelles

TSM in Berlin und Brandenburg

Informieren Sie sich hier über die Angebote der Landesgruppe Berlin/Brandenburg zum Thema "Technisches Sicherheitsmanagement" auch für Ihr Unternehmen.