07.03.2017

Verordnung zur Einführung einer Ersatzbaustoffverordnung, zur Neufassung der Bundes-Bodenschutz- und Altlastenverordnung und zur Änderung der Deponieverordnung und der Gewerbeabfallverordnung (sog. Mantelverordnung)

Stellungnahme zum Entwurf (vom 6. Februar 2017)
DVGW-Stellungnahme vom 7. März 2017

Der vorliegende Referentenentwurf sieht erhebliche Vereinfachungen und zusätzliche Möglichkeiten für den Einbau und die Verwertung von Ersatzbaustoffen insbesondere auch in Wasserschutzgebieten vor.

Aus Sicht des vorsorgenden Schutzes des Grundwassers und der Oberflächengewässer im Allgemeinen und der Ressourcen für die Trinkwasserversorgung im Besonderen sieht der DVGW einen erheblichen Bedarf für Überarbeitungen und Konkretisierungen der geplanten Anforderungen.

Ansprechpartner
Bei Fragen zu dieser Stellungnahme wenden Sie sich bitte an Dr. Daniel Petry
Dr. Daniel Petry
Bereich Wasser

Telefon+49 228 91 88-856
Fax+49 228 91 88-988
Weitere Informationen zum Thema

Diese Stellungnahme ist Bestandteil der Themenseite Ressourcenmanagement und Gewässerschutz