Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!

13. Dezember 2022

DVGW und Gemeindetag Baden-Württemberg verbessern den Zugang zum Regelwerk für kleine Wasserversorger

Handlungs- und Rechtsicherheit für kleine Wasserversorger
Gemeinde im Schwarzwald; © CCO-Lizenz

DVGW und Gemeindetag Baden-Württemberg verbessern den Zugang zum Regelwerk für kleine Wasserversorger

In Baden-Württemberg gibt es derzeit rund 1.325 Wasserversorgungsunternehmen (WVU). Knapp 950 dieser Unternehmen versorgen eine Gemeinde mit maximal 8.000 Einwohnern. Vor allem für diese kleineren WVU ist die Einhaltung der allgemein anerkannten Regeln der Technik unter Wahrung der dafür notwendigen Personalqualifikation eine immer größer werdende Herausforderung.

Zur Unterstützung dieser Unternehmen erleichtert nun eine Kooperation zwischen dem DVGW und dem Gemeindetag Baden-Württemberg die DVGW-Mitgliedschaft und den Zugang zum DVGW-Regelwerk. Diese ermöglicht allen Mitgliedsunternehmen des Gemeindetages eine deutlich einfachere und kostengünstigere DVGW-Mitgliedschaft. Einzige Voraussetzung: eine Wasserabgabe von maximal 300 T m³ pro Jahr.

Eine DVGW-Mitgliedschaft über den Gemeindetag ermöglicht den Kauf des Online Moduls „Trinkwasserversorgung für kleine Wasserversorger“ im Umfang von aktuell 39 technischen Regeln zum rabattierten Sonderpreis von 252 EUR/Jahr. Damit erhält das WVU eine Auswahl der wichtigsten Regeln aus dem DVGW-Regelwerk Wasser, die für den Betrieb von kleinen Wasserversorgungen unverzichtbar sind.

Der DVGW stellt mit seinem Regelwerk die allgemein anerkannten Regeln der Technik als Grundlage für eine hygienisch einwandfreie, technisch sichere und wirtschaftliche Trinkwasserversorgung in Deutschland bereit. Die Einhaltung dieser Regeln wird nicht zuletzt auch vom Gesetzgeber in der Trinkwasserverordnung als Voraussetzung für die einwandfreie Qualität von Wasser für den menschlichen Gebrauch gesehen.