NEU: Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!

Trinkwassertagung Sachsen-Anhalt

15. Oktober 2020 in Magdeburg

Foto: Andreas Lander

Die Covid-19-Pandemie hat viele der in diesem Jahr geplanten Veranstaltungen und Fachtagungen verhindert. Die DVGW-Landesgruppe Mitteldeutschland freut sich daher besonders, dass es möglich sein wird, die Trinkwassertagung Sachsen-Anhalt am 15. Oktober 2020 im Magdeburger AMO Kultur- und Kongresszentrum als Tagespräsenzveranstaltung mit begleitender Fachausstellung durchzuführen. Die Veranstaltung wird vor Ort durch ein auf den aktuellen Corona-Regeln Sachsen-Anhalts fußendes Hygienekonzept abgesichert. Die Einhaltung der Mindestabstände, ein an die Situation angepasstes Catering, sowie ausreichende Desinfektionsmöglichkeiten ermöglichen die Veranstaltung samt Fachausstellung.

Im großen Saal dieses historischen Veranstaltungshauses erwartet die Besucher ein anspruchsvolles Programm. Die Vorstellung regionaler Projekte zur Erhöhung des Rohwasserdargebotes, Vorträge zu den Auswirkungen der Covid-19-Pandemie, aktuelle Informationen zu den laufenden Kennzahlenvergleichen in Mitteldeutschland sind ebenso Bestandteil des Programms, wie die Präsentation interessanter Ingenieurprojekte und Beispiele aus der Praxis. Die DVGW-Landesgruppe Mitteldeutschland freut sich mit der Hochschule Magdeburg-Stendal, der Fernwasserversorgung Elbaue-Ostharz GmbH, den Städtischen Werken Magdeburg GmbH & Co. KG sowie der Trinkwasserversorgung Magdeburg GmbH als Mitveranstalter auf viele Besucher.

Das AMO Kultur- und Kongresszentrum, 1950/51 als Kulturhaus nach sowjetischem Vorbild im Stil des Neoklassizismus für verschiedene Magdeburger Maschinenbaubetriebe errichtet, ist ein denkmalgeschütztes Veranstaltungshaus, das als industrie- und stadtgeschichtlich bedeutendes Beispiel für die Architektur des Übergangs von der sowjetischen Militärverwaltung zur DDR gilt.

Informationen zur Veranstaltung
Ihr Ansprechpartner
Peter von Fircks
Landesgruppe Mitteldeutschland

Telefon+49 170 7365109‬