NEU: Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!

TSM-Bestätigungen

Ein kurzer Einblick in offizielle Übergaben von TSM-Bestätigungen in Nordrhein-Westfalen

(Vordere Reihe) Marion Bataille, Dr. Uwe Machachey, Ulf Kamburg, Andreas Kayser (alle SWJ), Heinz Esser, Geschäftsführer DVGW, Markus Bissel (SWJ) und Mitarbeiter aus dem Technischen Bereich der Stadtwerke Jülich GmbH © Stadtwerke Jülich GmbH

18.03.2019 - Die Stadtwerke Jülich GmbH hat auf freiwilliger Basis im Rahmen des TSM die Organisationssicherheit im technischen Bereich überprüfen lassen. Neben einer Überprüfung der allgemeinen organisatorischen Abläufe wurden auch die Betriebsprozesse im Bereich Wasser auf Herz und Nieren überprüft.

Das Ergebnis: Die unabhängigen Experten des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches e.V. (DVGW) bescheinigten den Stadtwerken ein einwandfreies technisches Sicherheitsmanagement und zeichneten das Unternehmen mit der TSM-Bestätigung aus.

v.l.: Dr. Bernhard Klocke (Vorsitzender der DVGW-LG NRW), Michael Bernemann (Techn. Leiter Wasserwerke Paderborn GmbH), Volker Stegemann (Netzingenieur Wassernetz-Servicegesellschaft mbH), Andreas Benstein (Betriebsmeister Wasserwerke Paderborn GmbH) © Wasserwerke Paderborn GmbH

28.02.2019 - Die Wasserwerke Paderborn, die Wassernetz-Servicegesellschaft, die betriebsgeführten Egge-Wasserwerke und die Gemeinschaftswasserwerke Boker-Heide erhielten ohne Einschränkungen eine TSM-Betätigung nach bestandener Prüfung.

"Wir stellen uns deshalb zusätzlich zu den von den Aufsichtsbehörden durchgeführten Überwachungen und Kontrollen gern der strengen Sicherheitsprüfungen durch die DVGW-Cert - Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches. Dabei können wir einerseits unseren hohen Standard zeigen und gleichzeitig vielleicht noch etwas lernen, um einen Tick besser zu werden", betont der technische Leiter Michael Bernemann.

Übergabe der TSM-Bescheinigungen © Bettina Osswald/WSW

26.02.2019 - Für die WSW Energie & Wasser AG, die WSW Netz GmbH und den Eigenbetrieb Wasser und Abwasser Wuppertal (WAW) sind Sicherheit und Zuverlässigkeit ein hohes Gut. Die Unternehmen haben daher wiederholt ihr technisches Sicherheitsmanagement (TSM) im Netzbereich aller Sparten unternehmensübergreifend überprüfen lassen und diese Prüfung im Oktober 2018 erneut erfolgreich bestanden.

Die Vertreter der Verbände DVGW, AGFW und DWA übergaben gemeinsam die entsprechenden Bestätigungen.

Heinz Esser (GF DVGW-Landesgruppe NRW) überreicht Koordinatorin Victoria Drechsel die TSM-Bestätigung für die Wasserwerke Westfalen GmbH. Anbei die Geschäftsführer Dr. Bernhard Klocke (3. v.l.) und Bernd Heinz (5. v.l.) sowie die Beteiligten Fachabteilungen © Wasserwerk Westfalen GmbH

26.02.2019 - Die Wasserwerke Westfalen GmbH (WWW) stellte sich im Nvoember 2018 erstmalig der TSM-Prüfung. Das Unternehmen konnte auf ganzer Linie von seiner Kompetenz überzeugen und bekam die TSM-Bestätigung überreicht.

"Die Umsetzung der Vorgaben trägt zur Schaffung transparenter Strukturen sowie zur Erhöhung der Sicherheit gegen Organisationsverschulden bei. Aufwand und Nutzen stehen dabei in einem angemessenen Verhältnis zueinander", erklärt Geschäftsführer Dr. Bernhard Klocke die Motivation zur TSM-Prüfung.

v.l. Karsten König, TFK Strom, Dr. Ulrik Dietzler, techn. Geschäftsführer der EVL, Heinz Esser, Geschäftsführer der DVGW-LG NRW, Peter Wittek, TFK Gas/Wasser, Rudolf Hußlein, Leiter des techn. Services © Fotocredit: Energieversorgung Leverkusen

21.01.2019 - Gut aufgestellt zeigte sich die Energieversorgung Leverkusen GmbH & Co. KG (EVL) bei ihrer Prüfung zur Zertifizierung des Technischen Sicherheitsmanagements. "Unsere dritte TSM-Zertifizierung bestätigt uns und unseren Kunden, dass bei der EVL kompetent und professionell gearbeitet wird", sagt Dr. Ulrik Dietzler, techn. Geschäftsführer der EVL. Bereits in den Jahren 2014 und 2009 war der Leverkusener Energieversorger für das TSM ausgezeichnet worden - jeweils in den Bereichen Trinkwasser, Erdgas und Strom.