DVGW-Fachgremien

Das DVGW-Regelwerk wird in den DVGW-Fachgremien erarbeitet. Daran sind Projektkreise, Technische Komitees und Lenkungskomitees beteiligt.
Zu sehen ist eine Gasübernahmestation.; © DVGW, Foto: Thomas Kersting

DVGW-Fachgremien

Die Ausarbeitung des DVGW-Regelwerkes

Die Ausarbeitung des DVGW-Regelwerkes erfolgt in den DVGW-Fachgremien. Den fünf Lenkungskomitees (LK) obliegt die Steuerung und Kontrolle der Facharbeit, die Verabschiedung der Regelwerke sowie die inhaltliche Mitgestaltung der Forschungsarbeit. Die Technischen Komitees (TK) erstellen die Arbeitsprogramme, koordinieren die Regelsetzung, führen Einspruchsverhandlungen durch, betreuen die Forschungsvorhaben und verabschieden Zertifizierungsgrundlagen. Die Erarbeitung der Regeln, die Vorbereitung fachlicher Stellungnahmen, die Erarbeitung von Zertifizierungs- und Berufsbildungsgrundlagen erfolgt schließlich in den Projektkreisen, die temporär nach Aufgabenstellung gebildet werden.

DVGW-Ausschuss-Strukturen

Die Ausschussstruktur des DVGW setzt sich aus verschiedenen Lenkungskomitees der Fachbereiche Gas und Wasser zusammen.

Lenkungskomitees Gas

LK 1 Gasversorgung mit Technischen Komitees
LK 2 Gasverwendung mit Technischen Komitees

Lenkungskomitees Wasser

LK 1 Wasserwirtschaft/Wassergüte mit Technischen Komitees
LK 2 Wasserversorgungssysteme mit Technischen Komitees
LK 3 Wasserverwendung mit Technischen Komitees


DIN-DVGW-Gemeinschaftsfachbereich Trinkwasser

DVGW und DIN arbeiten bei der technischen Regelsetzung und Normung seit vielen Jahren im Bereich Wasser (und Gas) eng zusammen. Durch die europäische Harmonisierung und die Globalisierung und der erkennbaren Verlagerung der Normung in Richtung CEN und ISO ist eine stärkere Zusammenarbeit bei der technischen Regelsetzung und Normung zwischen DVGW und DIN sinnvoll geworden, die ihren Niederschlag im DIN-DVGW-Gemeinschaftsfachbereich Trinkwasser gefunden hat.

DIN-DVGW-Gemeinschaftsfachbereich Trinkwasser mit Gemeinschaftsgremien

Normenausschüsse des DIN

  1. Zur Bearbeitung von Fachfragen, insbesondere des DVGW-Regelwerks, werden durch Beschluss des Präsidiums Lenkungskomitees gebildet, die ihrerseits zur Behandlung von Teilgebieten nach Bedarf Technische Komitees einrichten. Technische Komitees bearbeiten fachbezogene Teilgebiete innerhalb eines Lenkungskomitees. Lenkungskomitees und Technische Komitees richten zur Bearbeitung von Fachthemen Projektkreise ein. Sie werden in der Regel nach Erfüllung ihrer Aufgaben wieder aufgelöst. Zur Erfüllung seiner satzungsgemäßen Aufgaben kann der DVGW weitere Fachgremien einrichten. Die Fachgremien sind nach den Fachrichtungen Gas, Wasser und Gas/Wasser gegliedert. Die Aufsicht über die Facharbeit obliegt den Vizepräsidenten.
  2. Die Lenkungskomitees haben auch die Aufgabe, Initiativen zur Forschung einzubringen oder über Anträge für Forschungsvorhaben zu beraten.
  3. Soweit entsprechend § 13 Ziffer 5 nichts anderes geregelt ist, werden die Mitglieder der Lenkungskomitees vom Präsidium ernannt.
  4. Die Mitglieder der Fachgremien sind bei ihrer Tätigkeit von jeglichen Weisungen, die den Inhalt ihrer Tätigkeit betreffen, unabhängig.
  5. Weitere Bestimmungen zu Zusammensetzung und Tätigkeit der Fachgremien ergeben sich aus einer vom Präsidium erlassenen Geschäftsordnung.