Fahnenmasten im Himmel

DVGW International

In dem Maße, wie die Globalisierung voranschreitet, ist die länderübergreifende Zusammenarbeit mittlerweile erfolgsentscheidend – auch für den DVGW. Seit jeher fest in Europa und der Welt verankert, misst der DVGW seinem internationalen Engagement – sei es im Bereich der Normung, der Forschung, des Know-how-Transfers oder der Kommunikation – eine große Bedeutung bei. Erfahren Sie hier alles über unsere Partner, Projekte und Perspektiven.

Der DVGW engagiert sich auf internationaler Ebene.; © iStock.com/honglouwawa

Mitgliedschaft in internationalen Gremien und Verbänden

Der DVGW ist Mitglied in folgenden internationalen Gremien und Verbänden.

EurEau ist die Vereinigung der nationalen Verbände in der Wasserver- und Abwasserentsorgung in Europa und vertritt die Branche in Brüssel.

Der DVGW ist das deutsche Vollmitglied der IGU

Der DVGW ist das deutsche Vollmitglied der IWA

Forschung und Entwicklung in Europa

Der DVGW ist Mitglied in folgenden europäischen Forschungsvereinigungen:

Die Europäische Wasser Plattform WssTP wurde 2004 von der Europäischen Kommission initiiert, um durch Kooperation die Wettbewerbsfähigkeit des EU-Wassersektors zu erhöhen.

Der Water Innovation Circle ist die gebündelte Austauschplattform der deutschen Forschung im Wassersektor und beschleunigt den Transfer der Forschungsergebnisse in die Praxis.

Darüber hinaus arbeitet der DVGW projektbezogen mit weiteren Forschungsvereinigungen zusammen

Regelsetzung und Normung

Der Transformation nationaler Inhalte in europäische und internationale Normen kommt eine zentrale Rolle zu. Mit seinem Engagement in der europäischen und internationalen Normungsarbeit bringt sich der DVGW in diesen Gestaltungsprozess ein.

Aktuelles