NEU: Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!

Das DVGW Young Professional Programm - Start now!

PROFITIERE VOM YOUNG PROFESSIONAL NETZWERK SOWIE VON VIELEN WEITEREN ANGEBOTEN DES PROGRAMMS!

Starte jetzt Deine Karriere in der Energie- und Wasserbranche und knüpfe Dein eigenes Netzwerk. Ob Student in der Endphase oder neu im Job mit Hochschul-, Meister- oder Technikerabschluss – tausche Dich mit Gleichgesinnten aus! Das Young Professional Programm bietet Dir die perfekte Gelegenheit dazu. Darüber hinaus findest Du verschiedene Angebote, die Dir den beruflichen Einstieg erleichtern, Deine Qualifikationen erweitern und Dir die Möglichkeit geben, die Arbeit des DVGW besser kennenzulernen.
Inspiration für die Zukunft - Start ins Mentoring-Jahr 2020-21

Das Mentoring-Angebot startet aufgrund der aktuellen Situation verbunden mit dem Corona-Virus mit einer zweistufigen Online-Auftaktveranstaltung Ende Juni und Anfang Juli 2020 in seine zweite Runde. In dem bevorstehenden Mentoring-Jahr unterstützen bundesweit 12 Mentorinnen und Mentoren das Projekt und begleiten für die Dauer von einem Jahr ihre (angehende) Fach- und Führungskraft von morgen beim Berufseinstieg oder der Karriereplanung.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie auf dieser Seite. Bei Fragen wenden Sie sich an Dr. Antje Rademacher - Kontaktdaten am Ende dieser Webseite.

DVGW Young Professionals treffen sich auf der gat|wat 2019

Im Rahmen der gat|wat 2019 in Köln haben sich erstmalig die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des neu an den Start gegangenen DVGW Young Professional Programms getroffen. Beim ersten Meetup gab es viele nützliche Informationen rund um das Programm sowie die Möglichkeit sich mit den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Pilotphase auszutauschen.

Darüber hinaus haben sich im Rahmen der gat|wat auch die Mentoren/innen und Mentees getroffen, die sich seit Juni 2019 im Mentoring-Angebot des Programms engagieren. Neben den Treffen mit den jeweiligen Mentees gab es hier die Möglichkeit sich mit den anderen Mentoring-Tandems auszutauschen und die aktuellen Highlights der Branche zu diskutieren.

Mentoring-Pilotphase in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz erfolgreich abgeschlossen
Mentoren und Mentees beim Auftakttreffen des Mentoring-Programms in Mannheim

Im Rahmen des Programms hatten sich Anfang 2019 fünf Expertinnen und Experten aus der Energie- und Wasserbranche für die Pilotphase als Mentorinnen und Mentoren angemeldet. Für ein Jahr unterstützten sie Studierende in der Endphase ihres Studiums bzw. junge Berufstätige beim Einstieg in die Branche oder bei der Karriereplanung.
Zum Auftakt ins Mentoring-Jahr lernten sich die Tandempartner/innen im Rahmen einer Veranstaltung in Mannheim kennen. Die Ausgestaltung des Mentoring-Jahres war dann durch regelmäßige Treffen geprägt und wurde durch ein gemeinsames Treffen im Rahmen der gat|wat 2019 bereichert. Den Abschluss bildete nun eine Videokonferenz am 27. Mai 2020, bei dem sich die teilnehmenden Mentoring-Tandems noch einmal untereinander austauschen konnten.

Die Elemente des Young Professional Programms

Mitgestaltung im DVGW
Grafische Darstellung chemischer Verbindungen
Think molecular! © iStock.com/ Rost 9d

Du möchtest gerne wissen, wie der DVGW arbeitet?

Dann finde es heraus und nutze die Möglichkeit, spannende Einblicke in die Arbeitsweise Deines Vereins zu gewinnen.

Hierzu hast Du die Möglichkeit, an Gremien und Arbeitskreisen auf Landes- und Bundesebene teilzunehmen.

Landesgruppe Baden-Württemberg

Arbeitskreis Nachwuchsförderung Baden-Württemberg

Du interessierst Dich für Nachwuchsthemen und Strategien, dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken? Dann nehme am Arbeitskreis Nachwuchsförderung Baden-Württemberg teil. Hier werden Herausforderungen, Best-Practice-Beispiele und Lösungskonzepte in der Nachwuchsförderung diskutiert und entwickelt. Der Arbeitskreis tagt zweimal jährlich zumeist in Karlsruhe.

Kontakt über die Landesgruppe Baden-Württemberg

Landesgruppe Rheinland-Pfalz

Arbeitskreis Gastechnische Fragen Rheinland-Pfalz

Du interessierst Dich für technische und rechtliche Entwicklungen im Gasfach? Dann bist Du hier richtig. Der Arbeitskreis beschäftigt sich u.a. mit Novellierungen von Gesetzen und Verordnungen und stellt eine Plattform für Information, Diskussion und Erfahrungsaustausch in Rheinland-Pfalz dar. Der Arbeitskreis tagt zweimal jährlich an wechselnden Standorten in Rheinland-Pfalz.

Kontakt über die Landesgruppe Rheinland-Pfalz

Hauptgeschäftsstelle

Koordinierungsgruppe Nachwuchsförderung

Du interessiert Dich für die bundesweite Koordination und Themenentwicklung im Bereich der Nachwuchsförderung? Dann melde Dich zur Koordinierungsgruppe Nachwuchsförderung an. Der Arbeitskreis beschäftigt sich mit den bundesweiten Initiativen zur Nachwuchsförderung im DVGW und umfasst somit die Aktivitäten der Bezirksgruppen, Landesgruppen und der Hauptgeschäftsstelle. Der Arbeitskreis tagt zweimal jährlich in Bonn.

Anmeldung zu den einzelnen Gruppen über
Dr. Antje Rademacher
Hauptgeschäftsstelle / Mitglieder und Services

Telefon+49 30 79 47 36-71
Nicht-technische Weiterbildung
Zwei junge Erwachsene schauen auf einen Laptop
Think upwards! © iStock/Jacob Ammentorp

Im Rahmen des Young Professional Programms kannst Du 2020 wieder an verschiedenen nicht-technischen Fachseminaren der DVGW-Beruflichen Bildung teilnehmen. In den Seminaren werden u.a. Führungskompetenzen, alle notwendigen Skills für die agile Selbstorganisation oder Grundlagen des Projektmanagements vermittelt.

Als Young Professional in der Endphase Deines Studiums erhältst Du eine kostenfreie Teilnahme auf ein Fachseminar Deiner Wahl. Als Young Professional mit Hochschul-, Meister- oder Technikerabschluss erhältst Du gesonderte Konditionen auf Dein Fachseminar*.

Ziel des nicht-technischen DVGW-Qualifizierungs-Systems ist eine systematische und praxisorientierte Kompetenzentwicklung aus den Bereichen Führung, Organisation oder Betriebswirtschaft. Weitere Informationen zu allen DVGW-Fachseminaren findest Du auf den Seiten der Beruflichen Bildung des DVGW.

*ggf. notwendige Übernachtungen müssen in allen Fällen durch die Teilnehmenden selbst beglichen werden | limitierte Platzanzahl | 2-tägiger Kurs

Das Mentoring-Angebot des DVGW Young Professional Programms
Ein Gruppenbild von dem Mentoring Angebot
Young Professional Programm - Mentoring Angebot © iStock.com/fizkes

Eine starke Partnerschaft für ein Jahr!

Mentoring bezeichnet eine spezifische persönliche Beziehung zweier Personen, bei der eine erfahrene Person (Mentor/in) ihr Fach- und Erfahrungswissen an eine weniger erfahrene, zumeist jüngere Person (Mentee) weitergibt. Ziel ist es einerseits, den oder die Mentee persönlich und individuell zu unterstützen. Andererseits hat der/die Mentor/in die Chance, Einblicke in die Lebenswelten der jungen Generation zu erhalten.

Der DVGW möchte mit dem Mentoring-Angebot Nachwuchskräfte für den Berufseinstieg in die Energie- und Wasserbranche motivieren und gewinnen. Zusätzlich wird auch die Vernetzung der Mentees und Mentoren/innen gefördert, so dass alle Teilnehmenden auch im Anschluss an das Programm weiter davon profitieren können.

Für die Mentees
  • Persönliche und individuelle Unterstützung beim Berufseinstieg in die Energie- und Wasserbranche
  • Standortbestimmung und Austausch zur eigenen Karriereplanung
  • Erfahrungen versierter Experten nutzen und konkrete Einblicke in das tägliche Arbeitsumfeld erhalten
  • Aufbau eines persönlichen Netzwerkes durch Zugang zu Kontakten in die Zielbranche und Vernetzung mit weiteren Mentees und Mentoren/innen
Für die Mentorinnen und Mentoren
  • Weitergabe des eigenen Wissens und der eigenen Erfahrungswerte und Wertschätzung als Kompetenzträger erfahren
  • Zugang und Austausch zu Ansichten, Themen und Fähigkeiten der jüngeren Generation
  • Vertiefung der eigenen sozialen und kommunikativen Kompetenzen
  • Reflektion der eigenen Situation, Karriere und Arbeitsweise
  • Zugang zum DVGW Young Professional Netzwerk für die Dauer des Mentoring-Angebots
Für die Energie- und Wasserbranche
  • Beitrag zum Erhalt der Leistungsfähigkeit der Branche durch Sicherung von Nachwuchskräften
  • Steigerung der Bekanntheit und Attraktivität der Branche
  • Positionierung der Unternehmen als interessante, lukrative Arbeitgeber
Wir suchen Mentorinnen und Mentoren
  • mit einer erfolgreichen Berufslaufbahn in der Energie- und/oder Wasserbranche
  • mit ca. 10 Jahren Berufserfahrung, gern auch Führungs- oder Projektleitungserfahrung
  • mit einem Netzwerk in dem von den Mentees angestrebten Berufsumfeld
Wir fördern folgende Mentees
  • Studenten/innen aus dem Energie- und Wasserfach in der Endphase des Studiums
  • Nachwuchskräfte aus der Branche, wie z.B. Techniker/in und Meister/in
  • Nachwuchskräfte, die sich intensiv mit ihren beruflichen Wünschen, persönlichen Stärken und Schwächen auseinandersetzen wollen
Ablauf des Mentoring-Angebots

Die Partnerschaft für die Dauer von einem Jahr ist freiwillig. Beide Partner sichern einen vertraulichen Umgang mit besprochenen Informationen zu.

  • Zusammenstellung der Mentoring-Tandems unter Berücksichtigung der fachlichen und räumlichen Präferenzen sowie ggf. Informationen aus dem persönlichen Gespräch
  • Vorab-Briefing für Mentoren/innen und Auftaktveranstaltung mit persönlichem Treffen aller Tandems zum Start des Mentoring-Jahres mit Klärung von Wünschen, Zielen und Erwartungen der Teilnehmenden
  • Regelmäßige, selbständige Treffen der Tandems (z.B. 4- bis 6-wöchiger Turnus)
  • Gemeinsame Teilnahme an Veranstaltungen möglich, z.B. Arbeitskreis- oder Gremiensitzungen
  • Persönliches Abschlussgespräch mit Auswertung von Zielen und Erreichtem

Mögliche Inhalte des Mentoring-Angebots

  • Unterstützung und Beratung zu Themen wie Jobeinstieg oder Karrierestart (Orientierung)
  • Vermittlung von Kontakten innerhalb der Branche bzw. innerhalb des Vereins (Netzwerk)
  • Weitergabe von Erfahrungswerten aus dem täglichen Arbeitsumfeld (informeller Wissenstransfer)
  • Stärkung der/s Mentee/s durch beratende Begleitung und Feedback (Förderung der persönlichen Weiterentwicklung)
Förderung der Netzwerkbildung
Eine Gruppe junger Leute
Forward for Future © iStock.com/skynesher

Gestalte Dir Dein eigenes Netzwerk! Das Young Professional Programm bietet Dir die Möglichkeit bundesweit mit Gleichgesinnten aus Deiner Branche in Kontakt zu treten. Unsere Collaboration-Plattform bildet den perfekten Rahmen hierfür.

Du möchtest Deine Kontakte auch persönlich kennenlernen? Im Rahmen der jährlichen Branchentagung gat|wat gibt es die Gelegenheit dazu - hier treffen sich die Young Professionals im DVGW!

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann melde Dich jetzt ganz einfach an:

Du bist bereits DVGW-Mitglied, dann schreibe uns eine E-Mail mit Deinem Namen.

Du bist noch nicht DVGW-Mitglied, dann klick hier und werde DVGW-Mitglied!

Deine Ansprechpartnerin
Bei Fragen zu unserem Young Professional Programm wende Dich bitte an
Dr. Antje Rademacher
Hauptgeschäftsstelle / Mitglieder und Services

Telefon+49 30 79 47 36-71