Wasserverteilungsrohre

Wasserverlust in Rohrnetzen

Für die Ermittlung und Überwachung von Wasserverlusten in Rohrnetzen dient die neue Wasserverlust-Kennzahl "Infrastructure Leakage Index" (ILI) als Weiterentwicklung der bisherigen Messmethoden.
Wasserverteilungsrohre; ©DVGW. Foto: Konzept und Bild/Cathrin Bach
Neue Kennzahl im DVGW-Arbeitsblatt W 392E zur Feststellung von Wasserverlusten in Rohrnetzen

Die Wasserverlust-Kennzahl ILI beruht auf praxisorientierten Überlegungen und empirischen Erfahrungswerten. Im vorliegenden Artikel werden die Hintergründe des ILI skizziert und mit dem bisherigen DVGW-Arbeitsblatt W 392:2003 verglichen. Hierbei zeigt sich, dass die Aufnahme des ILI im aktuellen Gelbdruck des DVGW-Arbeitsblattes W 392 eine logische Weiterentwicklung des bisherigen DVGW-Regelwerkes zu Wasserverlustkennzahlen darstellt.

Zweite Entwurfsveröffentlichung der DVGW-Arbeitsblätter W 392 und W 400-3-B1

Im Juli bzw. August 2013 erschienen die Entwürfe der DVGW-Arbeitsblätter W 392 „Wasserverlust in Rohrnetzen – Ermittlung, Überwachung, Bewertung, Wasserbilanz, Kennzahlen“ bzw. W 400-3-B1 „Technische Regeln Wasserverteilungsanlagen (TRWV); Teil 3: Betrieb und Instandhaltung – Beiblatt 1: Inspektion und Wartung von Ortsnetzen“ als geplanter Ersatz des DVGW-Arbeitsblattes W 392 „Rohrnetzinspektion und Wasserverluste – Maßnahmen, Verfahren und Bewertungen“ vom Mai 2003.

Die Einsprüche bzw. die aus ihrer Berücksichtigung resultierenden Folgen waren für beide Arbeitsblätter von so grundlegender Bedeutung, dass man sich in Übereinstimmung mit der Geschäftsordnung GW 100 „Tätigkeit der DVGW-Fachgremien und Ausarbeitung des DVGW-Regelwerkes“ für eine zweite Entwurfsveröffentlichung entschied. 

Studie der Europäischen Kommission über Wasserverluste in Rohrnetzen

Wasserverluste sind ein Thema, das national, europäisch und international behandelt wird. Die Ausprägungen sind sehr unterschiedlich und werden von gesetzlichen, politischen oder auch situativen Einflüssen, z. B. dem Dargebot, geprägt. In Deutschland wird das Thema im DVGW-Regelwerk behandelt. Ein europäisches Regelwerk zu diesem Thema gibt es nicht, wohl aber eine Auseinandersetzung mit dem Thema auf politischer Ebene. Ende 2014 hat die Europäische Kommission die Ergebnisse einer Studie zum Thema Wasserverluste veröffentlicht. 

Ihr Ansprechpartner
Wenn Sie Fragen zum Thema Wasserverlust in Rohrnetzen haben, rufen Sie uns an oder schreiben uns eine E-Mail.
Klaus Büschel
Referent Bereich Wasser

Telefon+49 228 91 88-861