NEU: Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!
Windrad auf bewachsenen Feldern, im Hintergrund ein Sonnenuntergang

01. Juli 2019

Roadmap Gas 2050

Entwicklung einer Roadmap zur Umsetzung des DVGW-Energie-Impulses bis zum Jahr 2050 (G 201824)
Windrad im Sonnenuntergang; © altitudedrone - stock.adobe.com
Forschungsprojekt
Projektbeschreibung

Projektlaufzeit: 7.2019- 06.2022

Projektstatus: laufend

Förderkennzeichen: G 201824

In diesem Vorhaben wird ein ganzheitliches Konzept zur Umsetzung der gasbasierten Energiewende erabreitet – die Roadmap Gas 2050.

Ziele und Methodik
Beschreibung der vier Teilprojekte des DVGW-Vorhabens Roadmap Gas 2050
Teilprojekte von Roadmap Gas 2050 © DVGW

Das Gesamtziel der Roadmap Gas 2050 ist die Entwicklung eines ganzheitlichen, zahlenbasierten Konzeptes zur Bereitstellung von klimaneutralen Gasen, zur Nutzung der Gasinfrastruktur für die Integration der Gase und zur Anpassung von Gasverwendungstechnologien. Dabei wird erstmals die Transformation der Gasversorgung in Deutschland in der gesamten Wertschöpfungskette einschließlich der Gasverwendung von der heute bestehenden Struktur auf ein weitgehend klimaneutrales Zielsystem im Jahr 2050 berücksichtigt. Ferner wird eine regionale Auflösung der Energieerzeugung, des Energieverbrauchs und der Energieverteilung in die Betrachtung mit einbezogen.

Das Vorhaben besteht im Kern aus vier Teilprojekten:

1. Bedarf und Bereitstellung EE-Gase:

  • thematisiert technologische, ökonomische und ökologische Fragestellungen zur Bereitstellung von EE-Gasen aus inländischen und ausländischen Quellen.

2. Gasinfrastruktur:

  • umfasst die Ermittlung von Anforderungen an die zukünftige Gasnetzinfrastruktur sowie deren Betrieb.

3. Gasanwendungen:

  • thematisiert prioritär die technische H2-Readyness von Gasanwendungen für Haushalt, GHD und Industrie.

4. Systemische Betrachtung:

  • Input aus Teilprojekten 1 bis 3 fließen ein, um die zukünftige Rolle von Gas bei der Energiewende anhand einer Energiesystemmodellierung zu bewerten.

 

Hintergrund

Mit dem Energie-Impuls und der Zwei-Energieträger-Welt hat der DVGW einen möglichen Weg für die Energiewende skizziert, auf dem die Klimaziele in Deutschland erreicht werden können. Die bisherigen Arbeiten im Rahmen der DVGW-Innovationsforschung Gas haben gezeigt, dass gasbasierte Konzepte als Teil des zukünftigen Energiesystems sinnvoll und machbar sind.

Mit dem vorliegenden Projekt soll nun ein ganzheitliches Konzept entstehen - die Roadmap Gas 2050. Hierfür werden die aus den Vorgängerarbeiten extrahierten Vorteile der Nutzung der Gasinfrastruktur und von Gasanwendungen miteinander verknüpft und die möglichen Synergieeffekte quantitativ beschrieben. Ziel ist es ebenso, konkrete Handlungsempfehlungen und Maßnahmen zur Umsetzung der gasbasierten Energiewende zu erarbeiten, um eine gemeinschaftliche Strategie als Grundlage für die interne und externe Diskussion mit Politik, Stakeholdern und Wissenschaft zu entwickeln.

 

Ansprechpartner
Bei Fragen zum Forschungsprojekt wenden Sie sich bitte an folgenden Ansprechpartner
Barbara Fricke
Hauptgeschäftsstelle / Technologie und Innovationsmanagement

Telefon+49 228 91 88-625
Forschung zum Thema Erneuerbare Gase