NEU: Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!

01. Februar 2018

Sicherheitskonzept TRGI

Mögliche Beeinflussung von Bauteilen der Gasinstallation durch Wasserstoffanteile im Erdgas unter Berücksichtigung der TRGI (G 201615)
Forschungsbericht
Projektbeschreibung

Aufgabe dieses Forschungsvorhaben war es, die Effekte von Wasserstoffbeimischungen von bis zu 10 Vol.-% zu Erdgas auf die Gasinstallation gemäß dem DVGW-Arbeitsblatt G 600 "Technische Regel für Gasinstallationen (DVGW-TRGI)" zu untersuchen. Im Rahmen dieser Untersuchungen wurden die Aspekte Materialverträglichkeiten, Dichtheitsprüfungen, Explosionsschutz, Auslegung von Rohrleitungen und Gasströmungswächtern betrachtet.

Projektpartner

  • Gas- und Wärme-Institut, Essen
  • DVGW-Forschungsstelle am Engler-Bunte-Institut (EBI) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT), Karlsruhe
  • DBI Gas- und Umwelttechnik GmbH, Freiberg

Förderkennzeichen G 201615

Ansprechpartner
Bei Fragen zum Forschungsbericht wenden Sie sich bitte an folgenden Ansprechpartner
Hans Rasmusson
Hauptgeschäftsstelle / Technologie und Innovationsmanagement

Telefon+49 228 91 88-843
Forschung zum Thema Netze und Anlagen