Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!

02. Dezember 2020

G 685 frühestens 2021 durch den REA anerkannt

Konstituierende Sitzung des Regelermittlungsausschusses voraussichtlich 1. Quartal 2021
Meldung vom 02.12.2020

Wie bereits im Regelwerk und auf der Homepage des DVGW veröffentlicht, gelten die Regelungen des Arbeitsblattes G 685 für alle Marktteilnehmer, die an der Gasabrechnung beteiligt sind und ist spätestens ein Jahr nach der Ermittlung durch den Regelermittlungsausschuss (REA) und der darauffolgenden Veröffentlichung im Bundesanzeiger anzuwenden.

Die Veröffentlichung der G 685 fand vor einer angesetzten Sitzung des REA statt, leider fiel dieser Sitzungstermin aus und wurde noch nicht nachgeholt. Nach bisherigem Erkenntnisstand steht einem Nachholtermin die Nominierung von ausgeschiedenen Mitgliedern des REA durch das Wirtschaftsministerium im Wege. Es wird damit gerechnet, dass die konstituierende Sitzung des REA mit den neuen Mitgliedern Anfang 2021 stattfinden wird und der Ausschuss wieder tagen kann.

Bis zu diesem Zeitpunkt dürfen ohne Abstimmungen mit den Behörden nur solche Regelungen der neuen G 685 angewandt werden, die zu einer höheren Genauigkeit im Sinne des Verbraucherschutzes führen und nicht im Widerspruch zur bestehenden G 685 stehen. Gemäß § 46 des MessEG gilt es, diesen Formalismus einzuhalten und abzuwarten, bis der REA die G 685 anerkannt hat. Für weitere Informationen verweisen wir auf die zuständigen Behörden.
(Anm. d. Red.: letzter Abschnitt korrigiert am 07.12.2020)

Ihr Ansprechpartner
Christian Herrmann
Hauptgeschäftsstelle / Gastechnologien und Energiesysteme

Telefon+49 228 91 88-907
Mehr zum Thema: